Lufthansa
- Stefan Sommer - Volontär

Deutsche Lufthansa-Aktie: Wohin geht die Reise?

Die Deutsche Lufthansa muss am Mittwoch leichte Kursverluste hinnehmen. Meldungen wegen Korruptionsverdacht, die heute Morgen bekannt wurden, drücken auf den Kurs. Auch der Analystenkommentar der Investmentbank Equinet bringt keine positiven Impulse.

Equinet-Analyst Jochen Rothenbacher hat das Kursziel für Lufthansa vor den Zahlen von 15 auf 19 Euro angehoben, aber die Einstufung auf „Hold“ belassen. Das höhere Kursziel begründet er mit dem gesunkenen Ausführungsrisiko des Reformprogramms Score. Die Bilanz für 2013 sollte solide sein. Die Unternehmensziele dürften erreicht worden sein und die Ziele für 2015 sollten bestätigt werden.

Lufthansa;Chart

An Bord bleiben

Die jüngsten News dürften den langfristigen Aufwärtstrend nicht aus dem Tritt bringen. Die Deutsche Lufthansa ist mit einem KGV von 13 günstig bewertet. Investierte Anleger sichern ihre Position bei 14,50 Euro ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa-Aktie: „Riskant, aber lukrativ“

Die Experten des Analysehauses RBC Capital haben die Anteilscheine der Deutschen Lufthansa erneut näher unter die Lupe genommen. Dabei wurde das Anlagevotum mit „Outperform“ bestätigt. Darüber hinaus wurde auch das Kursziel für die Aktie des deutschen Branchenprimus von 36,00 auf 37,00 Euro … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Lufthansa kann mit ordentlichen Zahlen punkten

Zuletzt hat die Billigairline Ryanair mit ihren Zahlen keine besonders gute Figur abgegeben. Die Lufthansa dagegen kann bei den Anlegern durchaus Pluspunkte sammeln. Die Lufthansa hat die teure Integration von Air-Berlin-Teilen und höhere Treibstoffkosten im abgelaufenen Quartal dank höherer … mehr