Dialog Semiconductor
- Stefan Limmer - Redakteur

Dialog Semiconductor: Aktie auf Mehrjahreshoch – iWatch von Apple sorgt für Kursfantasie

Die Papiere des Chipherstellers Dialog Semiconductor zählen am Dienstag zu den stärksten Werten im TecDAX. Der Höhenflug der Aktie hält bereits seit Wochen an. Ein Ende des Aufwärtstrends ist noch lange nicht in Sicht. Für zusätzliche Fantasie sorgen Meldungen zur iWatch von Apple.

Börsianern zufolge könnte die Computer-Armbanduhr iWatch im Oktober auf den Markt kommen. Davon dürfte auch der Apple-Zulieferer Dialog Semiconductor profitieren. In der Vorwoche waren die Papiere nach der Enttäuschung über ausgebliebene Apple-Highlights bei der Entwicklerkonferenz WWDC zunächst eingeknickt. Die Kursschwäche war aber nur von kurzer Dauer. Mittlerweile notiert die Aktie über dem alten Zwischenhoch bei 23 Euro und damit auf einem Mehrjahreshoch.

Optimistische Analysten

Aufgrund der zu erwartenden Verkaufszahlen der iWatch sind auch die Experten des Bankhaus Lampe zuversichtlich für die Papiere von Dialog Semiconductor. Analyst Karsten Iltgen bestätigte in seiner jüngsten Studie die Kaufempfehlung und erhöhte das Kursziel von 21 auf 26 Euro. Im ersten Quartal steigerte Dialog Semiconductor den Umsatz auf 221 Millionen Dollar (158,9 Millionen Euro) und damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund ein Viertel. Der Überschuss stieg dank steigender Gewinnspannen um 43 Prozent auf 14,1 Millionen Dollar.

Dabeibleiben

Die Halbleiterbranche boomt und profitiert vom Trend hin zu immer mehr mobilen Endgeräten. Für das laufende Jahr kündigte Dialog-Semiconductor-Vorstand Jalal Bagherli zum achten Mal in Folge steigende Umsätze an. Investierte Anleger bleiben dabei.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: