MDAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

AKTIONÄR-Favorit rockt den MDAX - nächster Halt Allzeithoch

Zum Wochenauftakt liegen am deutschen Aktienmarkt die Mid Caps deutlich vor den Blue Chips: Der MDAX notiert kurz nach 10:00 Uhr rund 100 Punkte oder 0,6 Prozent im Plus - hingegen verliert der DAX knapp 25 Zähler oder 0,3 Prozent. Ein MDAX-Wert kann dabei noch viel deutlicher zulegen.

Möglicher Favoritenwechsel

Es handelt sich um die Aktie der Aareal Bank, die im frühen Handel zeitweise mehr als drei Prozent hinzugewinnt. Diese Entwicklung ist umso erstaunlicher, da mit der Commerzbank und der Deutschen Bank die beiden Bank-Schwergewichte deutlich im Minus liegen. Scheinbar findet hier ein Favoritenwechsel statt, der dem Immobilienfinanzierer aus dem MDAX zugute kommt.

Aareal Bank; Chart;

Technisch betrachtet befindet sich die Aareal-Bank-Aktie in dem steileren, seit Sommer 2013 gültigen Aufwärtstrend. Nach dem Sprung über den Widerstand bei 33,50 Euro und dem folgenden Anstieg bis in den Bereich von 35 Euro gab es zuletzt einen bilderbuchmäßigen Rücksetzer auf das alte Ausbruchsniveau.

Es ist davon auszugehen, dass sich der positive Trend bei der Aareal Bank fortsetzt und bald das Allzeithoch bei rund 37,30 Euro erreicht wird.

Top-Pick

Für den AKTIONÄR ist die Aareal Bank weiterhin einer der Top-Picks im Bankensektor. Die Qualitätsaktie ist immer noch günstig bewertet, die Aussicht auf satte Sonderdividenden könnte dem Kurs weiteren Rückenwind verleihen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: