Airbus
- Thorsten Küfner - Redakteur

Airbus: Kaufsignal!

Die Aktie von Airbus präsentiert sich weiterhin in einer sehr starken charttechnischen Verfassung. So glückte nun erneut der Sprung auf ein neues Allzeithoch, was gleichbedeutend mit einem frischen Kaufsignal ist. Der Weg nach oben ist für den seit Monaten bereits äußerst trendstarken MDAX-Titel nun vorerst frei.

Und auch der Blick auf die operative Geschäftsentwicklung stimmt durchaus zuversichtlich. Obwohl die Berichterstattung zu Airbus von zahlreichen negativen Nachrichten dominiert wird, läuft es insgesamt doch sehr rund beim europäischen Flugzeughersteller: Im laufenden Jahr dürfte der Nettogewinn von 3,71 auf 4,48 Euro je Aktie zulegen. Für 2019 wird mit einem Anstieg auf 5,84 Euro gerechnet – 2020 dürften es den Analystenprognosen zufolge sogar schon 7,34 Euro pro Anteilschein sein. Die Auftragsbücher sind zudem bis weit ins nächste Jahrzehnt gefüllt.

Stoppkurs nachziehen

Fundamental wie charttechnisch sieht es für Airbus unverändert gut aus. Die AKTIONÄR-Altempfehlung bleibt weiterhin ein Kauf. Der Stoppkurs sollte zur Gewinnsicherung nun auf 78,00 Euro nachgezogen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Airbus: Das sieht gut aus

Am Morgen hat der europäische Flugzeugbauer Airbus seine Quartalszahlen bekannt gegeben. Die fielen gut aus. Doch in der Telefonkonferenz mit Finanzexperten wurde deutlich: Airbus muss wegen der Probleme des Triebwerksherstellers Rolls-Royce seine Auslieferungspläne für 2018 nach unten korrigieren. … mehr