309 Einträge
Seite [299 von 309]
Weiter zu Seite
Über den Autor
Michael Schröder
Michael Schröder
google

RedakteurNachricht senden
Artikel von Michael Schröder:
| Michael Schröder | 0 Kommentare

Salzgitter: Stahlkonzern mit Kurspotenzial

Trotz Rezession und Konjunkturflaute hat Salzgitter in den ersten neun Monaten ein Rekordergebnis erzielt. Dank seiner gesunden finanziellen Situation und breiten Aufstellung sieht sich der Stahl- und Röhrenkonzern auch in dem unruhigen Marktumfeld gut gerüstet, so fiel auch der Ausblick besser als erwartet aus. Beim operativen Konzerngewinn wird im Gesamtjahr die angepeilte Milliarden-Marke deutlich überschritten. mehr
| Michael Schröder | 0 Kommentare

SKW Stahl erhöht Prognose - Spekulativ kaufen

Die Stimmung in der Stahlbranche ist angeschlagen. Dennoch erzielte SKW Stahl-Metallurgie im dritten Quartal bei Umsatz und Gewinn Bestmarken. Angesichts der guten Entwicklung hat der Konzern die Jahresprognose erneut angehoben. Die internationale Expansion in die wachstumsstarken Schwellenländer wird der SDAX-Titel konsequent fortsetzen. Analysten sehen deutliches Kurspotenzial für die Aktie. mehr
| Michael Schröder | 0 Kommentare

Funkwerk sendet seltsame Signale

Funkwerk hat sich im dritten Quartal trotz der konjunkturellen Abschwächung gut behauptet. Da der Geschäftsschwerpunkt des Spezialisten für Kommunikations- und Informationssysteme im letzten Quartal liegt, hält der Vorstand auch im derzeit schwierigen Marktumfeld - vor allem im Automobilbereich - an seinen Prognosen für das Gesamtjahr fest. Ob das gut gehen kann? mehr
| Michael Schröder | 0 Kommentare

SKW Stahl: Stahlpreisschwankungen irrelevant

Sorgen um einen fallenden Stahlpreis und eine rückläufige Produktion haben den Aktiekurs der SKW Stahl-Metallurgie AG in den letzten Wochen belastet. Die Vorstandsvorsitzende Ines Kolmsee gibt Entwarnung. Die im Sommer erhöhten Jahresprognosen sollten mindestens erreicht werden. mehr
| Michael Schröder | 0 Kommentare

Leoni senkt Jahresprognose erneut

Leoni ändert wegen des starken Produktionsrückgangs im Automobilgeschäft im laufenden Quartal erneut die Planvorgaben. Die erst vor drei Wochen auf 110 bis 120 Millionen Euro reduzierte EBIT-Prognose senkte der Autozulieferer nun auf rund 95 Millionen Euro. mehr
309 Einträge
Seite [299 von 309]
Weiter zu Seite