Volkswagen
- Stefan Limmer - Redakteur

VW-Aktie: Mit Vollgas in Richtung 200 Euro?

Die Volkswagen-Aktie ging zuletzt knapp unter der 200-Euro-Marke die Puste aus. Eine positive Analysteneinschätzung von Kepler Cheuvreux sollte nun aber für neue Unterstützung sorgen. Analyst Michael Raabe erhöhte das Kursziel von 215 auf 225 Euro und bestätigte das „Buy“-Rating. Geringer als erwartete Ausgaben in den nächsten fünf Jahren sollten seiner Meinung nach für einen höheren Barmittelzufluss sorgen.

Aufwärtstrend intakt

Trotz des jüngsten Kursrücksetzers ist der Aufwärtstrend der VW-Aktie weiterhin intakt. Auch ein Rücksetzer bis auf die Ausbruchslinie bei 187 Euro wäre nicht ungewöhnlich, sollte der DAX in den kommenden Wochen eine Verschnaufpause einlegen. Investierte Anleger sollten sich davon aber nicht verunsichern lassen und dabeibleiben. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 1 Kommentar

VW drückt aufs Gas, Tesla und Daimler in der Klemme

Irgendwann sollte auch der letzte an der Börse verstanden haben, dass der Abgas-Skandal von VW längst abgehakt ist. Die VW-Aktie hat sich seit Bekanntwerden des Diesel-Dilemmas und den knackigen Rücksetzer im September 2015 bis auf 86,36 Euro fast verdoppelt. Im Nachhinein war der Dieselskandal für … mehr