Volkswagen
- Stefan Limmer - Redakteur

VW-Aktie: Mit Vollgas in Richtung 200 Euro?

Die Volkswagen-Aktie ging zuletzt knapp unter der 200-Euro-Marke die Puste aus. Eine positive Analysteneinschätzung von Kepler Cheuvreux sollte nun aber für neue Unterstützung sorgen. Analyst Michael Raabe erhöhte das Kursziel von 215 auf 225 Euro und bestätigte das „Buy“-Rating. Geringer als erwartete Ausgaben in den nächsten fünf Jahren sollten seiner Meinung nach für einen höheren Barmittelzufluss sorgen.

Aufwärtstrend intakt

Trotz des jüngsten Kursrücksetzers ist der Aufwärtstrend der VW-Aktie weiterhin intakt. Auch ein Rücksetzer bis auf die Ausbruchslinie bei 187 Euro wäre nicht ungewöhnlich, sollte der DAX in den kommenden Wochen eine Verschnaufpause einlegen. Investierte Anleger sollten sich davon aber nicht verunsichern lassen und dabeibleiben. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Matthias J. Kapfer | 0 Kommentare

Volkswagen: China ist ein Problem

Im Vorfeld der Automesse im südchinesischen Guangzhou hat VW-China-Chef Joachem Heizmann den Markt als herausfordernd bezeichnet. Dennoch soll für den Volkswagen-Konzern ein Wachstumsplus am Ende des Jahres in der Bilanz stehen. Weiter im Fokus stehen mögliche Steuererleichterungen der chinesischen … mehr
| Matthias J. Kapfer | 0 Kommentare

BMW, Daimler und VW: Wer hat die Nase vorn?

Der Kampf der deutschen Premium-Autohersteller um das Vertrauen der Kunden bringt Gewinner und Verlierer zutage. BMW und Daimler führen einen Kampf um Platz 1 bei den meist verkauften Pkws. Die Vision des BMW-Chefs Harald Krüger, bis 2020 auf dem ersten Rang zu stehen, ist mit Blick auf die … mehr