Volkswagen Vz.
- DER AKTIONÄR

Volkswagen Aktie: „Verkaufen“

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Volkswagen von 90 auf 95 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Verkaufen" belassen. Analyst Zafer Rüzgar rechne trotz der Entwarnung in der Abgasthematik nicht damit, dass der jüngste Kursanstieg der Aktie nachhaltig sein werde, schrieb er in seiner aktuellen Studie. Der Imageschaden für den Autobauer sei noch lange nicht behoben und die Unsicherheit über die gesamten finanziellen Belastungen durch den Manipulationsskandal dürften fortdauern.

Weniger Verkäufe

Die letzten Zulassungszahlen von Volkswagen zeigen einen klaren Abwärtstrend. VW hat im laufenden Jahr weltweit gut 160.000 Autos weniger verkauft als im Vorjahreszeitraum. Von Januar bis November 2015 lieferte der Konzern 9.095.900 Autos an seine Kunden aus. Das sind 1,7 Prozent weniger als in den ersten elf Monaten des Jahres 2014. Inwieweit der im September bekanntgewordene Skandal um gefälschte Abgaswerte von VW-Dieselmotoren sich in Zukunft auf die Absatzzahlen auswirkt, muss abgewartet werden. Man sollte jedoch davon ausgehen, dass der dadurch entstandene Imageverlust viele Kunden von einem Kauf eine VW-Modells abgehalten hat!

 

Weiterer Fahrplan

Bis Weihnachten muss VW nun der mächtigen US-Umweltbehörde EPA endlich einen Fahrplan vorlegen, wie die Nachrüstung der via Software frisierten Dieselmotoren gestaltet werden soll. Schließlich sind nicht weniger als 500.000 Autos von der Diesel-Affäre betroffen.

 

Favorit bleibt Daimler

Die VW-Aktie hat sich zuletzt von rund 100 bis auf 135 Euro erholt. DER AKTIONÄR geht davon aus, dass der finanzielle Schaden weitaus geringer ausfallen wird, als von vielen Experten zu Beginn der VW-Krise vorhergesagt. Diese hatten 40, 50 oder 60 Milliarden Euro in den  Raum gestellt. DER AKTIONÄR bleibt dabei: Favorit im Autosektor ist nach wie vor die Aktie von Daimler.

 


Geballte Erfahrung der besten Trader aller Zeiten!

Das kleine Buch der Market Wizards

Autor: Schwager, Jack D.
ISBN: 9783864702488
Seiten: 208
Erscheinungsdatum: 05.02.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit:als Buch und als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Kultautor Jack Schwager destilliert Interviews aus 25 Jahren mit den größten Tradern aller Zeiten in ein Buch: die besten Anekdoten, die wichtigsten Lektionen – hier ist die geballte Ladung Tradingwissen!

Die Market Wizards, die erfolgreichsten Trader aller Zeiten – sie erzielen seit Jahrzehnten herausragende Performances bei völliger Risikokontrolle und sind Vorbilder für Generationen von Tradern. Jack Schwager hat in den letzten 25 Jahren diese Besten der Besten interviewt. Das Ergebnis: die berühmte „Magier der Märkte“-Reihe. In seinem „Kleinen Buch der Market Wizards“ bündelt er nun die wichtigsten Lektionen aus diesen Gesprächen in einem Buch voller Tradingwissen und spannender und lustiger Anekdoten aus dem Erfahrungsschatz der besten Trader der Welt. Nie war es so einfach, einen tiefen Blick in die Kunst des Tradings und die Gedankenwelt der Besten ihrer Zunft zu werfen und zu verstehen, wie man seinen eigenen Tradingerfolg deutlich verbessern kann.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: