Volkswagen Vz.
- Stefan Limmer - Redakteur

Volkswagen: Kaufchance nutzen!

Ein Großteil der Analysten der von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten empfiehlt die Aktie des Wolfsburger Autobauers zum Kauf. So auch das Analysehaus Kepler Cheuvreux. Die Experten hoben das Kursziel für die Vorzugsaktien von 222 auf 226 Euro und bestätigten die „Buy“-Einstufung. Michael Raab ist der Meinung, dass die Komplett-Übernahme des Lkw-Herstellers Scania den Wert von Volkswagen steigert.

Auch die französische Großbank Societe Generale bleibt nach den Zahlen bei ihrem „Buy“-Rating mit einem Kursziel von 230 Euro. Jedoch hat Analyst Stephen Reitmann die vorgesehene Kapitalerhöhung von Volkswagen zu teilweisen Finanzierung des Kaufs der restlichen Scania-Aktien enttäuscht, da VW mehr als genug Liquidität hat um die Transaktion aus Eigenmitteln zu finanzieren.

DER AKTIONÄR ist weiterhin der Meinung, dass die VW-Aktie ein Basisinvestment im Autosektor ist. Investierte Anleger bleiben dabei. Kursrücksetzer sind Einstiegskurse. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

VW-Aktie: Die 13. Marke soll es richten

Irgendwie wäre es wünschenswert, wenn VW derzeit einfach etwas Demut zeigen würde. Nicht ganz so „laut“ bei ihren Präsentationen oder Produktneuvorstellungen, nicht immer gleich wieder in die Welt posaunen, mit diesem oder jenem Produkt Weltmarktführer werden zu wollen. Darunter scheint bei den … mehr