Infineon
- Stefan Limmer - Redakteur

US-Konkurrent optimistisch: Infineon-Aktie an DAX-Spitze

Die Infineon-Aktie führt am Mittwoch die Gewinnerliste im DAX an. Für Optimismus sorgten positive Aussagen eines US-Konkurrenten. Auch eine Kurszielsenkung der Investmentbank Exane BNP Paribas kann die gute Stimmung nicht trüben.

Der Halbleiterkonzern Microchip Technologies sieht eine Belebung des Geschäfts und hob das untere Ende der Gewinnprognosen für das dritte Geschäftsquartal an. Ein Indiz, dass der Ausblick von Infineon zuletzt zu vorsichtig war. Ende November hatte sich Infineon zurückhaltend zu den Perspektiven im neuen Geschäftsjahr geäußert: das hohe Tempo eines Umsatzanstiegs um zwölf Prozent im vergangenen Geschäftsjahr kann demnach wohl nicht gehalten werden.

Die schwache Prognose nahm Jerome Ramel von Exane BNP Paribas zum Anlass das Kursziel für Infineon von 11,00 auf 10,20 Euro zu senken. Das "Outperform"-Rating bestätigte der Analyst aber. Auch das Chance/Risiko-Verhältnis ist seiner Meinung nach weiterhin attraktiv. Mittel- bis langfristig sind die Fundamentaldaten ausgesprochen solide.

Dabeibleiben

Durch das Kursplus hat sich die charttechnische Situation wieder aufgehellt. Gelingt nun noch der Ausbruch über das alte bewegungshoch bei 8,21 Euro, wäre vorerst Platz bis zur 8,50-Euro-Marke. Anleger sollten sich von dem angekündigten schwachen Jahresauftakt nicht abschrecken lassen – für Infineon ist dies nicht ungewöhnlich. Dabeibleiben!

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Infineon: Ein Traum für Anleger

Es schaut wieder deutlich freundlicher für Infineon aus. Die Aktie des Halbleiterherstellers hat bei 18,20 Euro einen Boden ausgebildet und befindet sich seitdem wieder auf dem Weg nach oben. Das Mehrjahreshoch bei 20,48 Euro könnte bald erneut in den Fokus rücken. Operativ dürfte es ebenfalls gut … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Infineon-Aktie: Was für eine Woche

Es war ein spektakulärer Wochenauftakt bei Infineon. Am Montag verlor die Aktie des Halbleiterkonzerns im Zuge des Tech-Ausverkaufs an den Märkten rund sechs Prozent. Inzwischen hat sich der DAX-Titel aber bereits wieder etwas erholt und notiert nur noch knapp unterhalb der 20-Euro-Marke. Auf dem … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Infineon: Jäger oder Gejagter?

Der Chiphersteller Infineon befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Trotz der gescheiterten Wolfspeed-Übernahme will Konzernchef Reinhard Ploss nach wie vor in den USA zukaufen. Ein geeignetes Unternehmen müsse aber erst noch gefunden werden. Die Aktie dürfte profitieren und steht vor dem Ausbruch … mehr