Lufthansa
- Nikolas Kessler - Redakteur

Top-Gewinner Deutsche Lufthansa: Kaufsignal bestätigt

Die Papiere der Deutschen Lufthansa setzen ihre Erholung auch in der neuen Woche fort. Gestärkt durch eine Hochstufung von Kepler Cheuvreux gehört die Airline-Aktie am Montagvormittag erneut zu den Top-Gewinnern im DAX.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Lufthansa von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel von 12,60 auf 14 Euro angehoben. Die Fluggesellschaft habe ich zuversichtlich gezeigt, die eigenen Ziele für 2015 trotz der Streikkosten problemlos zu erreichen, schrieb Analystin Ruxandra Haradau-Doser zur Begründung. In der Folge habe sie ihrer EBIT-Prognosen für die Jahre 2015 und 2016 nach oben korrigiert.

Gestützt von positiven Analystenstimmen hatte die Aktie der Lufthansa in der abgelaufenen Handelswoche zunächst den mittelfristigen Abwärtstrend und dann die 200-Tage-Linie nach oben durchbrochen. Am Montag setzt sich der positive Trend fort – mit einem Kursplus von zwischenzeitlich mehr als fünf Prozent sind die Papiere auf den höchsten Stand seit Mai 2015 geklettert.

 

Die Erholung geht weiter

Durch die jüngsten Kursgewinne wurde das Kaufsignal aus der Vorwoche nachhaltig bestätigt. Anleger, die den Wiedereinstieg gewagt haben, bleiben dabei und setzten auf eine Fortsetzung der Erholung.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Kursziel um 140 Prozent erhöht!

Die Experten von RBC Capital haben die Aktie der Lufthansa erneut näher unter die Lupe genommen. Und das Ergebnis lässt wirklich aufhorchen. Denn Analyst Damian Brewer hat die Einstufung von „Sector Perform“ auf „Outperform“ und das Kursziel sogar von 12,50 auf 30,00 Euro angehoben – das ist eine … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Easyjet: Comeback-Chance nach der Wahl

Über viele Jahre hinweg lief es für den britischen Billigflieger Easyjet ausgezeichnet. Dann kam der Brexit-Entscheid und damit auch viele Unsicherheiten. Zudem geriet der Kurs nach den britischen Unterhauswahlen erneut unter Druck. Mutige Anleger mit einem langen Atem dürften an der Aktie dennoch … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Ryanair: Irischer Überflieger

Der irische Billigflieger Ryanair ringt dank seiner nahezu unschlagbar günstigen Preise den Rivalen, Lufthansa, Air Berlin und Co stetig weitere Marktanteile ab. Die Anteilscheine haben erst kürzlich ein neues Allzeithoch markiert. Und immer noch hat der Aktienkurs reichlich Luft nach oben! mehr