BASF
- Maximilian Völkl

Top-Gewinner BASF: Aktie bald dreistellig?

Am Freitag führt der Chemieriese BASF den DAX an. Nach dem Rücksetzer am Mittwoch notiert die Aktie wieder knapp unterhalb des Allzeithochs. Das Ende der Fahnenstange muss hier allerdings noch nicht erreicht sein. Von Analystenseite ist der Optimismus ungebremst. Bald könnte die Aktie die 100-Euro-Marke knacken.

Die britische Investmentbank HSBC hat den fairen Wert für BASF von 98 auf 104 Euro angehoben und die Einstufung auf „Overweight“ belassen. Das erhöhte Kursziel reflektiere größtenteils die jüngste Aufwertung des europäischen Chemiesektors, so Analyst Geoff Haire. Er hob die breite Aufstellung von BASF hervor. Diese bringe nachhaltige Gewinne. Zudem dürften die Margen die Talsohle erreicht haben und sich in den nächsten fünf Jahren schneller erholen als die der Konkurrenten.

Starke Entwicklung

Das Chartbild bei BASF ist beeindruckend. Seit Anfang des Jahres hat die Aktie etwa 35 Prozent zugelegt. Auch der Rücksetzer Mitte der Woche, als der Titel schnell fünf Prozent an Wert verlor, war nicht ungewöhnlich. Oberhalb der Unterstützung beim alten Hoch vom Juni bei etwa 88,30 Euro hat der Kurs wieder nach oben gedreht und nimmt nun einen neuen Anlauf auf das Allzeithoch bei 93,28 Euro.

Top-Investment

BASF bleibt ein Basisinvestment am deutschen Markt. Der Weltmarktführer ist operativ gut aufgestellt und lockt zudem mit einer attraktiven Dividendenrendite von rund drei Prozent. Trotz des rasanten Kursanstiegs bleibt die Aktie einer der Favoriten des AKTIONÄR.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Diese Marken sind jetzt wichtig

Die über Monate hinweg schwach gelaufene Aktie des Chemieriesen BASF konnte sich an den letzten Handelstagen kräftig erholen. Nun dürfte sich bald entscheiden, ob es sich hierbei lediglich um eine kurzfristige Gegenbewegung oder um eine nachhaltige Erholung handelt. Diese Marken sollten Anleger im … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Das empfehlen jetzt die Analysten

Der Kursverlauf der Aktie des Chemieriesen BASF hat den Anteilseignern in den vergangenen Wochen und Monaten nur wenig Freude bereitet. Rein charttechnisch betrachtet sieht das Chartbild des DAX-Titels derzeit eher wenig erbaulich aus. Doch wie sieht es fundamental betrachtet aus? Das raten jetzt … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Bayer: Neue Klagen – Aktie rutscht ins Bodenlose

Die Bayer-Aktie kommt nicht zur Ruhe. Nach dem jüngsten Urteil in den USA im Zusammenhang mit dem Unkrautvernichter Roundup, bei dem Bayer an einen Krebspatienten 289 Millionen Dollar Schadenersatz leisten soll, ist die Aktie von Bayer zum Wochenauftakt förmlich nach unten durchgereicht worden. … mehr