Tesla
- Andreas Deutsch - Redakteur

Tesla: Ruhe nach dem Sturm - Analysten sehen Kaufchance

Der Schock ist verdaut – so scheint es zumindest. Die Anleger greifen nach dem Kurseinbruch vom Montag wieder zu bei Tesla. Der Aufwärtstrend ist intakt.

„Die Kursschwäche vom Montag bedeutet eine gute Einstiegschance“, meint Trip Chowdhry, Analyst bei Global Equities. „Die Fundamentaldaten sind intakt und stabil.“ Das sieht auch George Galliers von ISI Group so. Der Experte hat die Tesla-Aktie am Montag zum Kauf empfohlen. Das Kursziel sieht er bei 320 Dollar.

Derzeit stufen elf Analysten Tesla mit „Kaufen“ ein. Sieben Experten sagen „Halten“, nur drei Analysten empfehlen den Anlegern, sich von ihren Tesla-Papieren zu trennen.

Kurzer Kommentar, große Wirkung

Am Montag hatte ein skeptischer Kommentar von Morgan Stanley die Tesla-Aktie auf Talfahrt geschickt. Der Titel verlor 9,1 Prozent. Nach Einschätzung von Morgan-Stanley-Analyst Adam Jonas ist die Tesla-Aktie bereits sehr gut gelaufen. Nun sei fraglich, ob der Titel diese hohe Bewertung verdient hat.

Vor wenigen Wochen hatte sich sogar Tesla-Chef Elon Musk höchstpersönlich skeptisch über die Performance geäußert. Die Aktie sei ein bisschen weit gelaufen, so der Manager.

Kursziel: 260 Euro

Natürlich ist Tesla kein Schnäppchen mehr. Allerdings wird das Unternehmen aller Voraussicht nach in den kommenden Jahren stark wachsen. Nach der starken Rallye kann es immer zu Korrekturen kommen. Diese bieten für langfristig orientierte, risikobereite Anleger eine Einstiegsgelegenheit. DER AKTIONÄR sieht das Kursziel bei 260 Euro, der Stopp sollte bei 162 Euro gesetzt werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: