Aurelius
- Thomas Bergmann - Redakteur

Small Cap ganz groß - Aktie mit Aufholpotenzial

20090629 1000 Prozent Zinsen

Die Beteiligungsgesellschaft Aurelius hat erstmals eine detaillierte Übersicht über die Nettoinventarwerte für den Gesamtkonzern und die einzelnen Töchter veröffentlicht. Dabei stellt sich heraus, dass das Unternehmen noch deutliches Potenzial hat. Zudem kann der Konzern eine Übernahme erfolgreich abschließen.

NAV höher als Börsenwert

Auf Wunsch vieler Investoren habe Aurelius den Net Asset Value (NAV) sowohl für den Gesamtkonzern als auch für die einzelnen Beteiligungen bekannt gegeben. Der Gesamt-NAV des Konzerns liegt dabei mit 1,07 Milliarden Euro deutlich - um 26 Prozent - über der aktuellen Marktkapitalisierung von rund 850 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstagmorgen berichtet. Die Bewertung erfolgte anhand eines Discounted Cashflow-Modells unter Berücksichtigung der Budgets der Konzernunternehmen für die nächsten drei Jahre (2014–2016).

Ferner meldet Aurelius, dass der Erwerb des international tätigen Werbevermarkters Publicitas zum 30. Juni 2014 erfolgreich abgeschlossen wurde. Publicitas hat im Jahr 2013 einen Nettoumsatz von 110 Millionen Euro erzielt. Die Transaktion ist damit eine der größten der Aurelius-Unternehmensgeschichte. Der Kaufpreis liegt im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich und enthält nachgelagerte Komponenten.

Aurelius; Chart;

Vor Ende der Konsolidierung

Aurelius war lange Zeit einer der besten Performer im Musterdepot des AKTIONÄR. In den letzten Monaten konsolidierte die Aktie auf hohem Niveau. Der Überblick über die Buchwerte des Konzerns sollte wieder frischen Wind entfachen, sodass der Kurs bald wieder bei 30 Euro stehen sollte.

 

Net Asset Value der Aurelius-Konzernunternehmen
Konzernunternehmen / -einheiten NAV zum 30. Juni 2014 (in EUR Mio.)
Secop 244,4
UK Chemicals 147,7
Getronics-Gruppe 110,6
German Education Business 79,4
GHOTEL 76,5
ISOCHEM/Framochem-Gruppe 61,5
Fidelis HR 51,9
Connectis Switzerland 45,0
HanseYachts AG 37,7
brightONE 34,3
Berentzen 29,4
LD Didactic 28,7
Publicitas 8,0
Blaupunkt Car Radio 5,1
Andere (inkl. Nettofinanzmittel) 107,4

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

AURELIUS: Der nächste Deal ist perfekt

Der AURELIUS-Konzern hat erneut zugeschlagen. Der Münchener Investor kauft Working Links, einen führenden Anbieter von Sozial- und Wiedereingliederungsleistungen mit Niederlassungen in Großbritannien, Irland und im Nahen Osten. Die Aktie legt 1,6 Prozent zu. mehr