Vestas
- Jochen Kauper - Redakteur

Vestas-Aktie: Der nächste Nackenschlag – Anleger setzen auf Nordex

Am Montag kam die Aktie von Vestas nach der Abstufung durch Barclays doch deutlich unter die Räder. Am Dienstag legt Exane BNP nach. Die Experten gehen davon aus, dass sich die Aktie des dänischen Windanlagenbauers in den nächsten Monaten unterdurchschnittlich zum Gesamtmarkt entwickeln wird. Zugegeben, die Aktie ist auch super gelaufen. Plus 69 Prozent seit Jahresbeginn. In den letzten zwölf Monaten summiert sich der Gewinn sogar auf rund 277 Prozent. Geht es nach Jörg Weber von Ecoreporter.de, sei in der Kursentwicklung von Vestas bereits viel eingepreist.

Nordex bevorzugen

Die Folge: Die Aktie von Vestas bleibt eine Halteposition. Aussichtsreicher erscheint derzeit die Aktie von Nordex. Vergleicht man die Papiere von Vestas und Nordex in den letzen zwölf Monaten, so hat Nordex noch Nachholpotenzial. In den letzten Wochen hat das Papier zudem eine beeindruckende Relative Stärke aufgebaut. Schwache Tage bleiben bei Nordex Kauftage.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: