Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie knackt wieder die 10-Euro-Marke

Aufatmen zum Wochenausklang. Die Aktie von Nordex hat die Marke von zehn Euro zurückerobert. Im Zuge der schwachen Marktverfassung zur Wochenmitte hatte das Papier zuvor einen deutlichen Rücksetzer hinnehmen müssen.

Wachstum voraus
Die Vorzeichen für Nordex bleiben gut: Bis zum Jahr 2030 soll eine Verdopplung des weltweiten Anteils an erneuerbaren Energien am Energiemix auf 30 Prozent möglich sein. Das hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMU) Ende Januar veröffentlicht. "Hinter uns liegen drei Jahre mit einem vergleichsweise schwachen Wachstum des internationalen Windmarktes. Jetzt gewinnt das Ausbautempo in China und auch in den USA wieder an Fahrt", ergänzt Experte Jörg Weber von Ecoreporter.de. Hinzu kommt, dass Märkte wie Skandinavien, die Türkei oder Indien Fahrt aufnehmen. Hier hat Nordex zuletzt fleißig gepunktet.



Aktie bleibt aussichtsreich
In den letzten Wochen hat sich die horizontale Unterstützung bei knapp 9,20 Euro immer wieder bewährt. Die langfristige Bodenbildung wird bald abgeschlossen sein. Die Nordex-Aktie sollte im Anschluss wieder in die Region von 12,00 Euro klettern.



Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: