Nordex
- DER AKTIONÄR

Maydorns Meinung: Deutsche Bank, Commerzbank, E.on, Nordex, JinkoSolar, JA Solar, Barrick Gold

Aus einer Minute werden zwölf. Im neuen Sendeformat "Maydorns Meinung" hat Börsenexperte Alfred Maydorn jetzt ausreichend Zeit, um die neuesten Entwicklungen bei den beliebtesten Aktien deutscher Anleger einzuschätzen – und sie mit seiner persönlichen Meinung zu versehen. In dieser Ausgabe geht es um die Deutsche Bank, Commerzbank, E.on, Nordex, JinkoSolar, JA Solar und Barrick Gold.

Jetzt also doch, die Deutsche Bank hat eine Kapitalerhöhung bekanntgegeben. Ein Befreiungsschlag oder ein Zeichen von Schwäche? Alfred Maydorn schätzt die aktuelle Situation ein – und er erläutert, warum auch die Commerzbank unter dem Verkaufsdruck der Deutschen Bank leidet.

Ein Sorgenkind bleibt auch die E.on-Aktie. Wann nimmt die Aktie endlich wieder Fahrt auf? Ganz anders präsentiert sich das Papier von Nordex, das nach guten Zahlen ein neues Jahreshoch erreicht hat. Lohnt sich auf dem erhöhten Niveau noch der Einstieg? Und wie geht es bei den Solarwerten JinkoSolar und JA Solar weiter? Börsenexperte Alfred Maydorn weiß Antworten auf diese Fragen.

Schließlich geht es in der neuen Ausgabe von Maydorns Meinung noch um Barrick Gold. Wann lohnt sich hier der Einstieg? Und wie geht es mit dem Goldpreis weiter? Die Antworten gibt es in Maydorns Meinung.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Konkurrenz legt gut vor

Die Aktien aus der Windenergie-Branche haben seit Jahren einen schweren Stand. Doch allmählich zeigen sie Stabilisierungstendenzen. Der deutsche Windkraftanlagen-Bauer Nordex profitierte am Donnerstag von guten Zahlen der Wettbewerber. Update: Am Freitag sind die positiven Aspekte schon wieder "vom … mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Leerverkäufer attackieren wieder

Windkraftanlagenbauer haben es nach wie vor nicht einfach. Bei Nordex trudeln zwar immer wieder gute Aufträge herein. Doch für die große Wende zum Besseren reicht das noch nicht. Nun erhöhen auch noch mehrere Leerverkäufer den Druck auf die Nordex-Aktie. mehr
| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Nordex: Aktie nach Auftrag +3,6 Prozent

Die Nordex Group hat sich einen Auftrag über insgesamt 57,6 MW für ein Windpark-Cluster in Mecklenburg-Vorpommern gesichert. Der Windpark "Hoort" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Windparkentwicklers LOSCON GmbH und der mea Energieagentur Mecklenburg-Vorpommern GmbH (mea), einer 100prozentigen … mehr