Gold
- DER AKTIONÄR

Gold-Experte Bußler: Das ist die große Wette für 2016

Der Goldpreis ist am vergangenen Freitag deutlich unter Druck gekommen. Kein Wunder, gleich zu Handelsbeginn sorgte eine größere Verkaufsorder für Druck auf den Goldpreis. 18.000 Kontrakte wurden binnen kurzer Zeit gehandelt. Das entspricht 1,8 Millionen Unzen oder rund 1,9 Milliarden Dollar. „Das ist sicherlich kein normales Anlegerverhalten“, sagt Markus Bußler.


Das Schema ähnle sich: Immer wieder kommt es an handelsschwachen Tagen zu großen Verkäufen, die den Kurs nach unten drücken. Allerdings habe es im anschließend keine Anschlussverkäufe mehr gegeben. Das sollte aus Sicht der Goldbullen durchaus Mut machen. „Der Goldpreis hat ein neues Mehrjahrestief markiert, dennoch kam keine große Abwärtsdynamik auf", sagt Bußler bei DER AKTIONÄR TV.


Im Rahmen der Einzelaktien geht es diesmal um Goldcorp. Stehen bei dem großen Goldproduzenten neue Probleme ins Haus? Zudem geht Bußler der Frage nach, weshalb es bei Silver Lake zu einem Kursrutsch gekommen ist. Eine Zuschauerfrage bezieht sich zudem auf die Aktie von Timmins Gold: Ist die Aktie eine Spekulation wert? Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldexperte Bußler: Haben wir das Tief gesehen?

Der Goldpreis kam in der laufenden Woche deutlich unter Druck. Vor allem der Verfall von Optionen an den Terminmärkten belastete den Goldpreis. Dazu sorgte auch ein steigender Dollar dafür, dass der Goldpreis nicht zu einer Erholungsrallye ansetzen konnte. Dennoch: Mittlerweile ist Gold … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Schock, Einbruch – alles aus?

Der größte Kursverlust seit November 2016. Der Goldpreis ist am Freitag deutlich unter Druck gekommen, riss alle wichtigen Unterstützungen und ist auf ein neues Jahrestief gefallen. Anleger reagieren panisch und resignieren. „Das war´s.“ Warum eigentlich? mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldexperte Bußler: Ein hartes Stück Arbeit

Die Zinsen steigen, der Dollar steigt – und dennoch versucht sich Gold am Ausbruch. Im ersten Versuch sind die Bullen am Donnerstag gescheitert. Doch noch ist nichts verloren. Gold scheint allen Unkenrufen zum Trotz nach oben ausbrechen zu wollen. Derzeit tobt ein harter Kampf zwischen Bullen und … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Sind Sie bereit?

Nur noch wenige Stunden, dann wird die Fed ihren Zinsentscheid bekannt geben. Die Zinsen sollten um einen Viertel Prozentpunkt steigen. Davon gehen 95 Prozent der Marktteilnehmer aus. Interessanter dürfte werden, welche Haltung die US-Notenbank mit Blick auf die weitere Zinsentwicklung einnimmt. mehr