Facebook
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Facebook ist out – aber Whatsapp, Instagram und die Aktie boomen

Selbst die eine oder andere Oma wurde bereits auf Facebook gesichtet. Das Portal ist allgegenwärtig. Dennoch, oder gerade deswegen, verliert das Portal bei Teenagern an Coolness. Nun gab es eine weitere Studie dazu. Magid Associates zufolge sind in den USA mittlerweile nur noch 88 Prozent der 13- bis 17-jährigen auf Facebook aktiv. 2014 waren es noch 94 Prozent. Stattdessen unterhalten sich die Teens über Messenger-Apps wie Whatsapp – welche ebenfalls zu Facebook gehört.

Auch die Tochter Instagram floriert. Aufgrund wachsenser Nutzerzahlen und der fortschreitenden Monetarisierung (es wird mehr Werbung eingeblendet) hat die Citigroup den fairen Wert für die Photo-Community deutlich angehoben. Er liege nun bei 35 Milliarden Dollar nach zuvor 19 Milliarden Dollar. Gezahlt hatte Facebook 2012 lediglich rund eine Milliarde Dollar. Das Kursziel für Facebook haben die Analysten gleichzeitig von 86 auf 91 Dollar nach oben geschraubt.

Auch für den AKTIONÄR bleibt Facebook eine Aktie mit Potenzial. Mehr dazu im neuen DAF-Video.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Alfred Maydorn | 0 Kommentare

Hedgefonds: Raus aus Apple, rein in Facebook

Im ersten Quartal des laufenden Jahres haben sich zahlreiche große Hedegfonds von Apple-Aktien getrennt oder ihre Bestände zumindest reduziert. Ohnehin standen nur wenige Technologiewerte auf der Einkaufsliste der Fondsmanager, eine Ausnahme war die Aktie von Facebook.  mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Facebook: Die Visionen begeistern auch in zehn Jahren

Die Fachleute von Focus Money loben Mark Zuckerberg in den höchsten Tönen, denn Facebook verdient viel Geld mit Werbekunden, welche ihre Reklame auf mobilen Endgeräten schalten. Das haben auch die Zahlen für das erste Quartal dieses Jahres gezeigt. Die Anleger waren zufrieden und sorgten für einen … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Facebook: Zuckerbergs Firma ist das Maß der Dinge

Die Fachleute von Börse Online verweisen auf die im ersten Quartal des laufenden Jahres um 15 Prozent auf 1,65 Milliarden gestiegene Zahl der bei Facebook Aktiven. Dank neuer Dienste stiegen der Umsatz im Jahresvergleich um 52 Prozent auf 5,4 Milliarden Dollar und der Gewinn überraschend stark um … mehr
| Martin Weiß | 0 Kommentare

Facebook vor Zahlen – das wollen Anleger jetzt sehen

Die Ergebnissaison an der Wall Street nimmt Fahrt auf, doch die bislang von Publikumslieblingen wie Google oder auch Apple veröffentlichten Zahlen haben die Investoren enttäuscht. Am Abend bietet sich Facebook nun die Möglichkeit, es besser zu machen und allen zu beweisen, dass der Konzern in einer … mehr