Facebook
- Benedikt Kaufmann

Amazon, Apple und Co: FAANG-Aktien im freien Fall – und Facebook fliegt voraus

Es geht abwärts mit den FAANG-Aktien. Egal ob Facebook, Amazon, Apple, Netflix oder Google – sie alle haben seit ihren Hochs über 20 Prozent verloren. Insbesondere Facebook steht gewaltig unter Druck. Doch es sind nicht nur schwächelnde Wachstumsraten, Datenschutzskandale und Fake-News, die Facebook zusetzen. Denn auch das Management macht in der Aufarbeitung der Probleme eine schlechte Figur.

CEO Mark Zuckerberg sieht Facebook im Kriegszustand, wie das Wall Street Journal berichtete. Regelmäßig geriet der Gründer mit seinen Geschäftsführern aneinander. Der Vorwurf jetzt laut Insidern: Sein aggressiver Führungsstil habe einige der Top-Kräfte aus dem Unternehmen gedrängt. Allein im laufenden Jahr waren es neun.

Nach einem Artikel in der New York Times könnte bald COO Sheryl Sandberg folgen. Die rechte Hand Zuckerbergs habe eine aggressive Lobbying-Kampagne initiiert, nachdem die negative Rolle Facebooks im Wahlkampf der US-Präsidentschaftswahlen publik wurde. Dafür steht sie nun massiv in der Kritik.

Massive Kursverluste


Die Folgen der Flut an Facebook-Problemen sind klar am Chart abzulesen: Die Facebook-Aktie hat seit dem 52-Wochen-Hoch bei 218,62 Dollar über 39,5 Prozent an Wert verloren. Damit ist der einstige Garant für hohe Kursgewinne heute die schlechteste FAANG-Aktie auf dem Markt.

DER AKTIONÄR bleibt bei seiner Meinung: Finger weg!

Bildquelle: CNBC, https://www.cnbc.com/2018/11/19/every-faang-stock-is-now-in-a-bear-market.html

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Wall Street Marktbericht: US-Aktien auf Erholungskurs, Tesla-Chef Musk stänkert gegen SEC, Facebbok pumpt Milliarde in Aktienrückkauf und Momo stürzt ab

In New York setzen die Aktienmärkte am Montag zu einer kleinen Erholungsbewegung an, nachdem es am Freitag zu massiven Verlusten gekommen war. Im Fokus der Anleger bleiben die Entwicklungen im Handelsstreit zwischen den USA und China und die Zinspolitik der FED. Für Furore sorgt einmal mehr … mehr
| Jonas Lerch | 0 Kommentare

FANG-Aktien: Im Todeskreuz gefangen – und jetzt?

Der Zollstreit zwischen USA und China belastet seit Wochen die Märkte weltweit. Der S&P 500 krachte in dieser Woche um 3,5 Prozent nach unten. Die FANG-Aktien traf es besonders hart. Jetzt droht weiteres Ungemach, denn viele der Einzelwerte im S&P 500 haben zuletzt ein unheilvolles Chartsignal … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Facebook: Lügen über Lügen über Lügen

Facebook rutscht immer tiefer in den Datenschutzskandal – unmöglich für die Aktie einen Boden zu finden. Jetzt stehen Mark Zuckerbergs Äußerungen im Fokus, dass Facebook niemals die Daten seiner Nutzer verkauft habe und dies auch künftig nicht beabsichtige. Denn interne E-Mails zeichnen ein ganz … mehr
| David Vagenknecht | 0 Kommentare

Microsoft und Co: Konzerne kennen keine Grenzen

Cloud Services oder künstliche Intelligenz. Unsere Wirtschaft wird immer digitaler. Dafür ist ein High-Speed Breitband-Internet-Zugang erforderlich. Dennoch gibt es Gebiete, auch in Industrieländern wie den USA, die keinen Breitbandzugang haben. Microsoft und Co sehen hier Chancen und packen beim … mehr