TESARO
- Michel Doepke - Redakteur

Evotec-Partner Tesaro: Neue Übernahmespekulationen treiben an

Immer wieder Tesaro. Erneut wird der Partner des Wirkstoffforschers Evotec als Übernahmeobjekt gehandelt, dieses Mal soll der Schweizer Pharma-Konzern Roche am Onkologie-Spezialisten Interesse bekunden. Dies berichtet Intereconomia.com aus Spanien. Demnach arbeite Roche mit der Citibank zusammen, um ein Übernahmeangebot für Tesaro abzugeben.

Das X-te Übernahmegerücht

Wer die Biotech-Gesellschaft Tesaro schon länger verfolgt, kennt die Geschichten von diversen Übernahmegerüchten. Vor rund einem Jahr wurden die Amerikaner bereits mit Roche in Verbindung gebracht. Bis heute ist Tesaro allerdings eigenständig und konnte fundamental nicht überzeugen. Der PARP-Inhibitor Zejula konnte die Markterwartungen nach den Zulassungen in den USA und Europa nicht erfüllen. Die Folge: Ein massiver Kursverfall.

Aktuell bringt Tesaro noch gut zwei Milliarden Dollar auf die Börsenwaage. Nicht viel für ein Unternehmen, dessen Flaggschiffprodukt Zejula (Niraparib) vor dem Markteintritt Blockbusterpotenzial nachgesagt wurde. Hinzu kommt, dass Tesaro erst im Februar mit dem Pharma-Riesen Roche eine Kooperation eingegangen ist.

Tesaro = "T" wie "Trauerspiel"

Jedes Übernahmegerücht hat sich in den vergangenen Jahren als substanzlos erwiesen, an der Aktie konnten lediglich Trader auf kurze Sicht Gewinne einfahren. Auch DER AKTIONÄR lag mit seiner Einschätzung daneben, die Empfehlung von Tesaro ist seit Wochen ausgestoppt.

Grundsätzlich würde Tesaro gut in den Roche-Konzern passen, dagegen spricht allerdings die im Februar geschlossene Kooperation und die schwache Entwicklung von Zejula. Allerdings ist die Aktie auf ein attraktives Bewertungsniveau zurückgefallen. An den neuen Spekulationen sollten sich nur hartgesottene Anleger beteiligen mit einem Stoppkurs bei 33 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

GlaxoSmithKline kauft Tesaro: Das Leiden hat ein Ende!

Der nächste "Buyout-Monday" im Biotech-Sektor: Der britische Pharma-Konzern GlaxoSmithKline (GSK) stärkt das Onkologie-Portfolio mit der Übernahme von Tesaro. Besser spät als nie – denn das Biotech-Unternehmen gilt seit Monaten als eines der heißesten Akquisitionsobjekte im Sektor. Immer wieder … mehr