Barrick Gold Corp.
- Markus Bußler - Redakteur

Eilmeldung: RBC Capital stuft Barrick Gold hoch – Aktie deutlich im Plus

Die Aktie von Barrick Gold kann heute zum Handelsauftakt in den USA einen Teil ihrer gestrigen Verluste wieder wettmachen. Der Grund dürfte ein Upgrade seitens RBC Capital sein. Die Experten trauen der Aktie noch einiges an Potenzial zu und erhöhen das Kursziel.

RBC Capital stuft die Aktie jetzt mit „Outperform“ ein. Zuvor hatten die Analysten Barrick noch mit „Sector Perform“ geführt. Das Kursziel haben sie von 24,00 auf 28,00 Dollar angehoben. RBC glaubt, dass Barrick den gesamten Goldminensektor outperformen kann. Das liegt nach Einschätzung der Analysten an dem höheren Cashflow und den Verkauf von Assets mit hohen Cashkosten.


DER AKTIONÄR hat bereits mehrfach erklärt, dass die Aktie von Barrick Gold ein Basisinvestment im Goldminensektor ist. Der Konzern hat zuletzt die Kosten gesenkt und kann auch bei einem niedrigeren Goldpreis noch eine gute Marge erwirtschaften. Zudem dürfte der vorläufige Stopp des Großprojekts Pascua-Lama zwar derzeit richtig sein. Die Pläne könnten aber bei einem höheren Goldpreis rasch wieder aufgegriffen werden und das Wachstum sichern. Die Aktie bleibt ein Kauf.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Das Ziel rückt näher

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold konsolidiert derzeit ein wenig ihren steilen Anstieg. Natürlich nimmt der eine oder andere Anleger auch Gewinne mit. Schließlich hat das Papier eine schier atemberaubende Rallye auf das Parkett gelegt. Doch die Rallye der Aktie ist nur auf den … mehr