Dialog Semiconductor
- Stefan Limmer - Redakteur

Dialog Semiconductor: Die Rallye ist nicht zu Ende – im Gegenteil!

Die Aktie des Halbleiterherstellers Dialog Semiconductor hat in der vergangenen Woche eine erstklassige Performance auf das Parkett gelegt. Für Unterstützung sorgten hervorragende Quartalszahlen. Mittlerweile haben die Experten der Privatbank Hauck & Aufhäuser ihre Einschätzung überarbeitet.

Der als Zulieferer des Computer- und Handykonzerns Apple geltende Konzern steigerte den Umsatz im ersten Quartal auf 221 Millionen Dollar (158,9 Millionen Euro) und damit im Vorjahresvergleich um fast ein Viertel. Das war mehr als Analysten erwartet hatten. Der Überschuss stieg dank steigender Gewinnspannen um 43 Prozent auf 14,1 Millionen Dollar.

Kursziel erhöht

Hauck & Aufhäuser-Analyst Tim Wunderlich bestätigte nach den Zahlen das „Buy“-Rating für Dialog Semiconductor. Das Kursziel erhöhte er von 25,00 auf 26,50 Euro. Daraus resultiert eine Kurschance von rund 30 Prozent. Die Diversifizierung des Halbleiterkonzerns zahle sich seiner Meinung nach aus. Die Fokussierung auf den Hauptkunden Apple dürfte im vierten Quartal mit 80 Prozent den Höchstwert erreicht haben.

Dabeibleiben

Mit dem Ausbruch über die 19-Euro-Marke wurde ein massives Kaufsignal ausgelöst. Ein Ende der Fahnenstange ist noch nicht in Sicht. Für das laufende Jahr kündigte Bagherli zuletzt zum achten Mal in Folge steigende Umsätze an. Investierte Anleger bleiben dabei und lassen die Gewinne laufen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: