Lufthansa
- Stefan Limmer - Redakteur

Deutsche Lufthansa: Kursziel angehoben

Die Papiere der Deutschen Lufthansa sind zuletzt über das alte Bewegungshoch bei 18,78 Euro ausgebrochen und haben mit Kursen über der 19-Euro-Marke ein neues Mehrjahreshoch markiert.

Die Analysten der britischen Investmentbank Barclays könnten am Montag, trotz eines schwachen Gesamtmarktumfeldes, mit einer positiven Studie für einen weiteren Schub bei der Aktie der Kranichairline sorgen. Die Analysten stuften die Lufthansa-Aktie von „Equal Weight“ auf „Overweight“ nach oben, das Kursziel erhöhten die Experten von 16,50 auf 21,50 Euro.

An Bord bleiben

Mit dem Ausbruch auf ein Mehrjahreshoch wurde zuletzt ein massives Kaufsignal generiert. Für zusätzliche Phantasie sorgen die Berichte, wonach die Lufthansa bei ihrer Bilanzvorlage am 13. März wieder eine Dividende ankündigen könnte. Investierte Anleger bleiben dabei. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Lufthansa-Aktie: Viele Risiken bei Air Berlin

Nach dem Rücksetzer zu Wochenbeginn fehlen der Aktie der Deutschen Lufthansa derzeit die Impulse, um einen neuen Angriff auf die 13,00-Euro-Marke zu starten. Konzernchef Carsten Spohr hat sich nun zu den Gerüchten geäußert, dass die Kranich-Airline eine Komplettübernahme von Air Berlin anstreben … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Deutsche Lufthansa: Die Pläne werden konkreter

Die Aktie der Deutschen Lufthansa zählt am Mittwoch zu den stärksten Werten im DAX. Die Papiere der Kranich-Airline nähern sich damit wieder der 13-Euro-Marke. Schwung verleihen die neuen Wachstumspläne des Konzerns. Neue Mitarbeiter sollen eingestellt werden, auch eine Übernahme von Air Berlin ist … mehr