DAX
- DER AKTIONÄR

Das Ende des Bargelds: Das sind die Profiteure des digitalen Zahlungsverkehrs - mit diesen Aktien verdienen Sie mit +++ 3D-Druck-Star vor Mega-Auftrag +++ WCM im Fokus +++ 45% mit SMA Solar

Die deutsche Bundesregierung hat bekannt gegeben, die Obergrenze für Bargeldgeschäfte von 15.000 auf nur noch 5.000 Euro abzusenken. Das sollte aber erst der Anfang gewesen sein. Denn bereits auf dem nächsten Treffen der europäischen Finanzminister soll über das Thema einer einheitlichen Bargeldobergrenze für die Europäische Union gesprochen werden. Und da die Obergrenzen in Ländern wie etwa Italien, Spanien und Frankreich deutlich darunter liegen, ist davon auszugehen, dass die neue 5.000-Euro-Grenze für Deutschland in naher Zukunft noch einmal drastisch gesenkt wird.

Welche Folgen hat der baldige Bargeld-Tod für Ihr Vermögen? DER AKTIONÄR zeigt ein denkbares Szenario nach dem Ende des Bargelds auf. Darüber hinaus erfahren Sie, mit welchen Vermögensklassen Sie aller Voraussicht nach beträchtliche Verluste erleiden werden.

Erfahren Sie jetzt im neuen AKTIONÄR, welche beiden Anlageklassen die heimlichen Gewinner der Abschaffung des Bargelds sind. Damit aber nicht genug: DER AKTIONÄR hat ein starkes Paket von zehn aussichtsreichen Anti-Bargeld-Aktien im Gepäck. Erfahren Sie jetzt mehr über die kommenden Gewinner der bargeldlosen Gesellschaft.

Kluger Schachzug
3D-Metalldruck wird den Produktionsprozess vieler Industrieunternehmen revolutionieren. Mit dieser Firma aus Deutschland profitiert der Anleger.

Aus eins mach zwei
Alcoa steht vor der Aufspaltung. Ein berüchtigter Hedge-Fonds-Manager positioniert sich. Und Anleger sollten diesem Beispiel folgen.

FANG die Super-Aktien
Die FANG-Aktien, also Facebook, Amazon, Netflix und Google (jetzt Alphabet) waren die Stars im Jahr 2015. Ob diese Super-Aktien in diesem Jahr weitersteigen, hängt auch vom Super Bowl ab.

Investment-Check K+S
Sollten Anleger bei der zuletzt gebeutelten Aktie des Düngemittel- und Salzherstellers jetzt zugreifen?

„Die größte Schlacht“
Constantin Medien geht aufs Ganze: Mit dem neuen Vorstandschef könnte die Bundesliga-Überraschung gelingen. Für Fantasie sorgt zudem ein Deal mit Netflix.

Bomben-News bei WCM
Der Immobilienkonzern WCM hat einen neuen Großaktionär. Der Einstieg kommt überraschend und spricht für dessen Wachstumsstory.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Kaum Bewegung im DAX - die Ruhe vor dem Sturm!

Trotz guter Vorgaben von der Wall Street und aus Asien halten sich die deutschen Anleger zum Wochenstart zurück. Gegen 10:30 Uhr liegt der DAX 23 Pünktchen oder 0,2 Prozent im Plus. Vor allem die Indexleichtgewichte wie RWE und E.on stehen im Fokus. Adidas und Infineon liegen am DAX-Ende. mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

500 Aktien neu bewertet: Der große Aktien-Check +++ Trading-Special: So werden Kursgewinne ein Kinderspiel +++ Wie die Milliardäre: Top-Chance Billionaires Index +++ Außerbörslich: Alexander Herrmann - Top-Location für Anleger

Der DAX eilt Woche für Woche von Hoch zu Hoch. Neben dem Nullzinsumfeld und der Aussicht auf attraktive Dividenden ist es sicherlich das starke Wachstum der Unternehmensgewinne, das die Anleger in Aktien treibt. DER AKTIONÄR hat in seiner Statistik daher die Umsatz- und Gewinnprognosen für das … mehr