Commerzbank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Commerzbank: Spannender Kampf um die 10-Euro-Marke

Die Commerzbank-Aktie steht weiter im Fokus der Anleger. Nach der famosen Rallye nach den Zahlen ging dem Papier jüngst die Luft aus. Die Analysten sind sich völlig uneins, wie es mit der Commerzbank weitergeht.

Die Woche beginnt mit Gewinnen bei Deutschlands heißester Aktie: Am Montag notiert der Titel mit 0,8 Prozent im Plus, während der DAX sich kaum von der Stelle bewegt. Damit kann sich die Commerzbank-Aktie weiter über der psychologisch wichtigen Marke von zehn Euro behaupten. Sollte der Titel unter die Marke rutschen, sind Anschlussverkäufe wahrscheinlich. Dann könnte es schnell Richtung 9,50 Euro gehen.

Wenige sind bullish

Die Analysten sind überwiegend skeptisch bis pessimistisch für die Commerzbank. Nur sechs Experten raten zum Kauf. 18 Analysten sagen "Halten" und elf raten zum Verkauf.

Mit Neil Smith vom Bankhaus Lampe ist das Lager der Bären seit Kurzem um einen Analysten reicher. Smith hat die Aktie von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft, das Kursziel aber auf elf Euro belassen. Es bestehe nach wie vor das Risiko, dass die Konsensschätzungen nach unten korrigiert würden, so der Fachmann.

Wo DER AKTIONÄR das Kursziel für die Commerzbank sieht, erfahren Sie im neuen Spezial-Report "Commerzbank und Co: Die heißesten Bank-Aktien Europas".

Deadline: Nur noch bis Dienstag, 19.11.2013, 13.00 Uhr
Letzte Chance auf ein TSI Premium-Abonnement
30 Prozent Rendite pro Jahr. Insgesamt 56.125 Prozent Rendite seit 1995. Ein Vermögen in Höhe von 8,43 Millionen Euro, geschaffen aus gerade einmal 15.000 Euro. Das sind die Performance-Kennziffern, hinter denen das bewährte TSI Premium-System steht. Das System, das Aktien wie Nordex, Sky, ProSieben & Co frühzeitig erkennt, das Gewinne laufen lässt und Verluste begrenzt. Seine Beliebtheit führt jetzt dazu, dass in Kürze ein Bestellstopp eingeführt wird. Nur noch wenige Plätze sind verfügbar. Entscheiden Sie sich jetzt für ein Abonnement, ehe Ihnen nur noch die Möglichkeit bleibt, sich in eine Warteliste einzutragen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank vor Mega-Kaufsignal

Die Commerzbank gehört im laufenden Jahr zu den Unternehmen mit dem höchsten Kursplus im DAX. Das Wertpapier bringt es auf 33 Prozent seit dem Jahreswechsel. Der Leitindex kann mit Plus zwölf Prozent Gewinn nicht mithalten. Die Notierung der Commerzbank könnte den Vorsprung bald sogar noch ausbauen. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank: Zweistellige Kurse voraus

Die Aktie der Commerzbank gehört zu den besten Werten des DAX im laufenden Jahr. Seit Jahresbeginn liegt die Notierung bereits 34 Prozent im Plus. Der Leitindex schaffte bisher nur 12 Prozent. Die Marke von 10,00 Euro kann bereits diese Woche fallen. DER AKTIONÄR erklärt, was Anleger dann erwartet. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank: So will Zielke profitabler werden!

Die Commerzbank hat im Auftaktquartal ein höheres Ergebnis erzielt als erwartet. Die niedrigen Zinsen bremsen die Bank jedoch weiterhin. Vorstandsvorsitzender Martin Zielke sagt: „Es wird noch Zeit brauchen, bis unser Wachstum die Belastungen aus dem negativen Zinsumfeld deutlich übertreffen wird“. … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank: Da ist das Ding!

Die Erwartungen an die Zahlen der Commerzbank für das erste Quartal sind vergleichsweise gering gewesen. Analysten gingen im Schnitt nur von einem Nettogewinn von 107 Millionen Euro aus. Vorstandsvorsitzender Martin Zielke überraschte die Märkte aber mit einem Gewinn von 217 Millionen Euro. Im … mehr