Cancom
- Michel Doepke - Redakteur

Cancom: Volle Kontrolle und Abfindung nach Übernahme – Kaufchance?

Cancom, Muenchen, 20130418

Das im TecDAX gelistete Unternehmen Cancom will die komplette Kontrolle von Pironet übernehmen. Seit 2013 haben die Münchner bereits die Mehrheit am IT-Dienstleister – dank des Erwerbs eines Aktienpakets kommt Cancom nun über 95 Prozent der Anteile. Daher ist nun eine Barabfindung für die verbliebenen Minderheitsaktionäre möglich.

Die Höhe der Abfindung steht noch nicht fest, es ist allerdings von einem mittleren einstelligen Millionenbetrag auszugehen. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung möchte sich Cancom grünes Licht für den Schritt einholen. Laut den Münchenern stellt die Komplettübernahme von Pironet einen "lange angestrebten Meilenstein dar, um die Strukturen im Konzern weiter auf die strategischen Zukunftsthemen Cloud-, Managed Services- und Software-Geschäft hin zu transformieren". Prinzipiell ist der Schritt positiv zu werten.

Arbeit an Bodenbildung

Die Zahlen zum zweiten Quartal von Cancom fanden an der Börse wenig Anklang. Auch von Analystenseite hagelte es Kurszielreduzierungen. Dennoch: Langfristig dürfte der IT-Dienstleister weiter von der Digitalisierung profitieren. Im Bereich von 40 Euro bildet der TecDAX-Titel aktuell einen Boden aus. Trading-Chance für Mutige mit Stopp bei 38,70 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: Cancom

Bei DER AKTIONÄR TV präsentiert die Redaktion des AKTIONÄR börsentäglich den "Trading-Tipp des Tages". Es handelt sich dabei um Faktor-Zertifikate auf Aktien, die kurz- bis mittelfristig vor einer starken Bewegung stehen – egal, ob nach oben oder nach unten. Heute ist dies Cancom. mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Top-Gewinner Cancom: Die Bullen sind zurück

Die Aktie des IT-Dienstleisters Cancom setzt sich zur Wochenmitte mit einem zweistelligen Kursplus an die Spitze des TecDAX. Grund dafür sind optimistische Aussagen vom Management sowie gute Fundamentaldaten. Das positive Sentiment dürfte den engagierten Shortsellern bei Cancom nicht gefallen – … mehr
| David Vagenknecht | 0 Kommentare

Cancom nach Zahlen: Das raten die Analysten

Den TecDAX-Titel haben nach den Quartalszahlen weitere Analysten unter die Lupe genommen. Nach der Baader Bank legen jetzt auch die Privatbank Berenberg sowie das Analysehaus Warburg Research negative Studien nach. Das Papier bleibt volatil, schlägt sich aber in einem schwachen Gesamtmarkt wacker. mehr