C.A.T. oil
- Thomas Bergmann - Redakteur

C.A.T. Oil: Aktie setzt nach Hochstufung zum Comeback an

CAT Oil Ölplattform, Öl, 20090504

Nach dem Husarenritt im vergangenen Jahr haben beim Wiener Ölservice-Unternehmen einige Anleger etwas Luft abgelassen. Die Aktie von C.A.T. Oil korrigierte in den zurückliegenden Wochen von 24 auf 16 Euro. Für das Düsseldorfer Bankhaus HSBC Trinkaus ist der richtige Zeitpunkt zum Neueinstieg gekommen.

Hochstufung auf "Overweight"

Eine Korrektur von 33 Prozent ist dann doch etwas zu viel. Diese Ansicht vertreten die Analysten von HSBC Trinkaus. Die Experten haben am Dienstag die Einstufung von "Neutral" auf "Overweight" hochgesetzt und ein Kursziel von 23 Euro ausgesprochen. Die Aktie habe demnach ein Potenzial von mehr als 40 Prozent.

Charttechnisch betrachtet hatte die Aktie am Freitag nahezu punktgenau auf dem alten Ausbruchsniveau von September 2013 aufgesetzt. Damals markierte der SDAX-Wert ein Zwischenhoch von 16,04 Euro. Mit Unterstützung der Düsseldorfer Experten konnte die Aktie aber schon wieder rund sieben Prozent zulegen, sodass die 16-Euro-Marke künftig als tragfähige Unterstützung fungieren sollte.

C.A.T. Oil; Chart;

Trading-Kauf

Unter trading-technischen Gesichtspunkten ist C.A.T. Oil durchaus einen Versuch wert. Das erste Kursziel für eine Gegenbewegung liegt bei 20 Euro. Der Stoppkurs sollte bei 15,80 Euro und damit knapp unter der neuen Unterstützung platziert werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 1 Kommentar

Paukenschlag bei C.A.T. Oil - Vorstand schmeißt hin

Der Vorstand der C.A.T. Oil AG gibt sich im Übernahmepoker um den Ölfeld-Dienstleister geschlagen. Mit Anna Brinkmann tritt ein Vorstandsmitglied sofort zurück, wie das Unternehmen am Montagabend mitteilte. Für die anderen drei ist am 31. März 2015 Schluss. Der Übernahme durch das Finanzvehikel … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

C.A.T. Oil: Free Lunch oder Betrug?

Die Aktie von C.A.T. Oil gerät am Montagvormittag unter Druck. Mit Kursen unter 14 Euro notiert sie deutlich unter den 15,23 Euro, die Joma für den Ölfelddienstleister bietet. Der Vorstand von C.A.T. Oil ist am Freitagabend von AB PCO, einem Beteiligungsvehikel der Vorständin Anna Brinkmann, … mehr