Borussia Dortmund
- Jochen Kauper - Redakteur

Borussia Dortmund: Überraschende News – gut für die Aktie – Kursziel rauf!

Borussia Dortmund stellt die Weichen für die neue Saison. Nach Nico Schulz (Hoffenheim) wurde Thorgan Hazard (Gladbach) verpflichtet. Der nächste Coup folgte am Dienstag. Der BVB verpflichtet Super-Talent Julian Brandt von Bayer Leverkusen. DER AKTIONÄR setzt das Kursziel für die BVB-Aktie nach oben.

In der neuen Saison soll Serienmeister FC Bayern ins Wanken gebracht werden. Die Meisterschale soll endlich wieder nach Dortmund geholt werden."Diese Saison ist eine Verpflichtung und eine Motivation, im nächsten Jahr einen noch besseren Kader zu haben", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Super-Deal

Die Planungen zur Verbesserung der Schlagkraft der BVB-Truppe laufen auf Hochtouren. Fix sind die Verpflichtungen Nico Schulz (Hoffenheim) und Thorgan Hazard (Gladbach). Vor wenigen Tagen sicherte sich der BVB die Dienste von Super-Talent Julian Brandt von Bayer Leverkusen. Hut ab! Brandt ist im aktuellen Transfersummen-Wahnsinn sogar ein Schnäppchen: Die Ablöse liegt bei festgeschriebenen 25 Millionen Euro.

Transferkönige

Fakt ist: Watzke, Zorc und Kehl hatten in den letzten Jahren ein hervorragendes Gespür, was die Transfers betrifft. Beispiel Jadon Sancho von Manchester City für unter 8 Millionen Euro verpflichte, ist das Super-Talent jetzt mindestens 80 Millionen Euro wert. Trainer Lucien Favre ist ein hervorragender Coach mit einem guten Händchen für junge Talent, die ihre Marktwerte in den nächsten Jahren in die Höhe schrauben werden.

Aktie ist gerade jetzt spannend weil…

Die Aktie zeigt sich in den letzten Wochen wieder in einer technisch ausgezeichneten Form. Nach einer Konsolidierung zwischen 8,40 Euro und 8,60 Euro hat die BVB-Aktie wieder den Weg nach oben eingeschlagen. Die Hürde im Bereich von 9,01 Euro wurde ebenfalls geknackt. Der nächste Widerstand liegt bei 9,47 Euro! Blickt man auf die letzten Jahre zurück, so hat sich die BVB-Aktie vor allem in der fußballfreien Zeit extrem gut entwickelt! DER AKTIONÄR erhöht das Kursziel 12,00 Euro auf 12,50 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Christof Hofmann -
    Ein Angriff uaf Bayern München ist nicht zu erwarten. München hat mit dem genesenen Coman bereits in der Rückrunde gezeigt, wie stark sie wirklich sind. Darüber haben sie bereits zwei hochkarätige Spieler verpflichtet,

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Börsenpunk: Wasserstoffkracher Nel bald zweistellig?!Highflyer Gazprom – Aktie für die Ewigkeit - Cannabis Hot Stock & ein Akku für alle: Einhell fürs Depot

"Kraftprotz" der Woche ist diesmal Einhell. Der Konzern hat ein Akkusystem auf dem Markt. mit dem 2020 über 100 verschiedene Werkzeuge betrieben werden können. Man wirbt damit, dass diese Akkuplattform schon jetzt eines der umfangreichsten und innovativsten Akkusysteme auf dem Markt sei. Und es … mehr