Evotec
- Marion Schlegel - Redakteurin

Biotech-Duo: Größte Gewinner im TecDAX – Evotec knapp vor Morphoys

Was für ein Tag für die deutschen Biotech-Werte: Evotec gewinnt 2,5 Prozent, Morphosys 2,0 Prozent. Beide Titel führen die Gewinnerliste des Tages im TecDAX damit vor Cancom, Dialog Semiconductor und Nordex an. Evotec profitiert dabei von der Meldung, heute eine verbindliche Vereinbarung mit Sanofi unterzeichnet zu haben, in deren Rahmen Evotec Sanofis Antiinfektiva-Einheit, sowie das damit verbundene Antiinfektiva-Forschungsportfolio in ihre Organisation integrieren wird. Die Pläne zum Joint Venture mit Sanofi waren bereits seit längerem bekannt, die Gespräche liefen seit Anfang März. Nun machten beide Unternehmen den Deckel drauf. Die Transaktion soll in den kommenden Wochen abgeschlossen sein, die französischen Wettbewerbsbehörden müssen aber noch zustimmen. Im Rahmen der Vereinbarung wird Sanofi eine Vorabzahlung von 60 Millionen Euro entrichten sowie eine zusätzliche, signifikante langfristige finanzielle Unterstützung leisten, um den Fortschritt des hochinnovativen Antiinfektiva-Portfolios sicherzustellen, so Evotec. Das Betriebsergebnis sowie die Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen würden infolge dieser Transaktion erhöht und das bereinigte EBITDA von Evotec wird in den nächsten fünf Jahren positiv beeinflusst.

Die Aktie von Evotec hat mit dem heutigen Plus wieder Kurs auf den wichtigen Widerstand in Form der 200-Tage-Linie genommen. Hier wäre es nun aus charttechnischer Sicht wichtig, dass der baldige Ausbruch gelingt. Die nächste Hürde würde dann im Bereich von 17 Euro warten. Langfristig zählt der Wert weiter zu den besten deutschen Biotech-Werten – wie auch Morphosys.

Morphosys überzeugt seit Wochen

Die Aktie von Morphosys hat bereits in den vergangenen Wochen überzeugen können und befindet sich auch heute wieder auf der Gewinnerliste im TecDAX. Grund für das heutige Plus ist unter anderem eine positive Analysten-Einschätzung. Die Experten von Oddo BHF haben ihre Kaufempfehlung bestätigt und das Kursziel von 93 Euro auf 106 Euro angehoben. DER AKTIONÄR ist ebenfalls zuversichtlich, was die weitere Entwicklung der Aktie angeht. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis endlich die 100-Euro-Marke fällt. Insbesondere das eigene Forschungsprojekt MOR208 verspricht großes Potenzial. Anleger lassen bei Morphosys ihre Gewinne weiter laufen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Evotec: Wechsel an der Konzernspitze

Die am Dienstag veröffentlichten Quartalszahlen bestätigen den bislang äußerst erfolgreichen Geschäftsverlauf von Evotec. Im dritten Quartal 2018 stieg der Konzernumsatz um 43 Prozent auf 96,3 Millionen Euro. Evotec profitierte dabei vom Wachstum im Basisgeschäft, dem Beitrag aus der … mehr