BASF
- Stefan Sommer - Volontär

BASF vor den Zahlen: Das erwarten die Analysten

In einer Woche ist es so weit. Der Chemiekonzern BASF wird am 24. Oktober seine Zahlen für das abgelaufene dritte Quartal präsentieren. Bereits vorab haben die Analysten ihre Einschätzungen zu dem DAX-Konzern abegegeben.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für BASF vor Zahlen für das dritte Quartal von 88 auf 75 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Dem neuen Kursziel lägen gesunkene Bewertungsmultiplikatoren zugrunde, schrieb Analyst Christoph Schöndube in einer Studie vom Freitag. Der Chemiekonzern dürfte aufgrund der schwächeren Konjunktur und des gesunkenen Ölpreises ein Umsatzminus von 2,6 Prozent ausweisen. Den Ausblick auf das Gesamtjahr 2014 dürfte BASF aber bestätigen.

 

Insgesamt gehen die von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten von einem leichten Umsatzrückgang um rund drei Prozent auf 17,2 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahresquartal aus. Beim Gewinn je Aktie wird hingegen mit einem Anstieg von 1,28 auf 1,30 Euro gerechnet.

BASF; Chart

Füße still halten

Die Aktien von BASF haben seit dem Hoch im Juli rund 22 Prozent verloren. BASF ist zwar ein hervorragendes Unternehmen, mit starkem Management und einer soliden Bilanz. Dennoch sollte die aktuell schwach Marktverfassung nicht unterschätzt werde. Für einen Neueinstieg sollte vorerst eine nachhaltige Trendwende abgewartet werde.

(Mit Material von dpa-AFX)

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF oder Covestro: Wer ist näher am Comeback?

Mit den beiden Chemietiteln im DAX ging es auch in den vergangenen Handelswochen weiter bergab. Jegliche Versuche einer Bodenbildung scheiterten sowohl bei BASF als auch bei Covestro jeweils mehr oder weniger kläglich. Nun stellen sich viele Anleger die Frage, wann man hier wieder zugreifen kann. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Nicht auch noch das …

Die Aktie des Ludwigshafener Chemieriesen BASF hat den Sinkflug der vergangenen Wochen und Monate weiter fortgesetzt. So wurde im gestrigen Handel bei 68,04 Euro ein neues Jahrestief markiert. Zu allem Überfluss tritt nun auch noch ein Problem auf, für das der DAX-Konzern wirklich nichts kann. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Endlich wieder eine gute Nachricht!

Es sind wahrlich keine leichten Zeiten für die zuletzt gebeutelten BASF-Aktionäre: Die Angst vor einer deutlichen Abschwächung des Weltwirtschaftswachstums, sinkende Preise für wichtige Chemikalien wie MDI oder TDI und die Herausrechnung der 2018 florierenden Sparte Oil & Gas. Doch gestern gab es … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Fairer Wert bei 95,00 Euro!

Die Aktie des zuletzt arg gebeutelten Chemieriesen BASF arbeitet derzeit weiter an der Bodenbildung. Unterstützung erhalten die Anteilscheine dabei nun auch in Form eines freundlichen Analystenkommentares aus dem Hause Commerzbank. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: So etwas gibt es nur ganz selten …

Die Aktie des Ludwigshafener Chemieriesen BASF setzt ihre Talfahrt weiter fort. Mittlerweile erscheint der Kursrutsch des Blue Chips wirklich übertrieben. Denn die DAX-Titel notieren nun sogar schon unter der Marke von 70 Euro – und damit deutlich unter den Kurszielen selbst der pessimistischsten … mehr