BASF
- Stefan Sommer - Volontär

BASF-Aktie: Analysten heben den Daumen

Am 25. Februar veröffentlich BASF seine Zahlen für das Geschäftsjahr 2013. Am Donnerstag gab das Bankhaus Lampe seine Einschätzung zum Chemieriesen ab. Die Bank bestätigte ihre Kaufempfehlung, hat aber das Kursziel von 85 auf 90 Euro angehoben.

Lampe-Analyst Heiko Feber geht in seiner Studie vom Donnerstag davon aus, dass die EBIT-Marge von BASF 2015 um rund 1,5 Prozent steigt. Der anstehende Tausch von Vermögenswerten zwischen dem russischen Gaskonzern Gazprom und der BASF-Tochter Wintershall werde die Profitabilität steigern. Der Analyst erwartet den Abschluss der Transaktion Mitte 2014.

BASF;Chart

Attraktives Investment

DER AKTIONÄR bleibt für die BASF-Aktie optimistisch. Der defensive Wert ist mit einer Dividendenrendite von 3,5 Prozent und einem KGV von 14 attraktiv bewertet. Ein Kursziel von 95 Euro wäre gerechtfertigt. Investierte Anleger bleiben dabei.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 1 Kommentar

BASF: Wird morgen die Prognose angehoben?

Der Chemieriese BASF wird morgen seine Zahlen für das zweite Quartal vorlegen. Die Analysten rechnen dank einer robusten Nachfrage aus der Industrie, Preisanhebungen sowie der Chemetall-Übernahme mit einem Gewinnsprung. Das operative Ergebnis dürfte demnach um mehr als 20 Prozent auf knapp 2,2 … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Es geht nach oben – sagt der Chef...

Der Chef des Chemieriesen BASF, Kurt Bock, ist auch Vorstand des deutschen Branchenverbandes VCI. Und in dieser Funktion zeigte er sich nun für den gesamten Sektor sehr zuversichtlich. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr wurde die Prognose für das Wachstum des Chemiemarktes angehoben. mehr