BASF
- Stefan Sommer - Volontär

BASF-Aktie: Analysten heben den Daumen

Am 25. Februar veröffentlich BASF seine Zahlen für das Geschäftsjahr 2013. Am Donnerstag gab das Bankhaus Lampe seine Einschätzung zum Chemieriesen ab. Die Bank bestätigte ihre Kaufempfehlung, hat aber das Kursziel von 85 auf 90 Euro angehoben.

Lampe-Analyst Heiko Feber geht in seiner Studie vom Donnerstag davon aus, dass die EBIT-Marge von BASF 2015 um rund 1,5 Prozent steigt. Der anstehende Tausch von Vermögenswerten zwischen dem russischen Gaskonzern Gazprom und der BASF-Tochter Wintershall werde die Profitabilität steigern. Der Analyst erwartet den Abschluss der Transaktion Mitte 2014.

BASF;Chart

Attraktives Investment

DER AKTIONÄR bleibt für die BASF-Aktie optimistisch. Der defensive Wert ist mit einer Dividendenrendite von 3,5 Prozent und einem KGV von 14 attraktiv bewertet. Ein Kursziel von 95 Euro wäre gerechtfertigt. Investierte Anleger bleiben dabei.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Neues Kaufsignal

Die Aktie von BASF am ersten Handelstag der neuen Börsenwoche einen guten Start hingelegt. Die Anteilscheine des weltgrößten Chemieriesen kletterten wohl auch durch den Rückenwind solider Konjunkturdaten aus China und Japan erstmals in diesem Jahr über die Marke von 82,00 Euro und markierten damit … mehr