BASF
- Maximilian Völkl

BASF-Aktie: Dividendenriese trotzt den Analysten

Es war zuletzt mehrfach zu beobachten. Die Analysten haben ihre Kursziele für BASF leicht gesenkt. Dennoch bestätigten die Experten meist ihre Kaufempfehlung für den Chemiekonzern. Anleger zeigten sich in der vergangenen Woche allerdings ohnehin unbeeindruckt von solchen Studien. Im freundlichen Marktumfeld legte der DAX-Titel deutlich und konstant zu.

Die jüngste Einschätzung zu BASF kam am Freitag von der französischen Investmentbank Exane BNP. Analyst James Knight hat das Kursziel von 82 auf 81 Euro gesenkt und die Einstufung auf „Outperform“ belassen. Der Experte hat seine Schätzungen für die europäischen Chemiewerte an seine geänderten Prognosen für Öl und die Wechselkurse von Dollar und Franken angepasst. Der geplatzte Tausch von Unternehmensanteilen mit Gazprom führe zudem zu einer Neubewertung des Gashandels-Geschäfts.

Seit Jahresbeginn hat die BASF-Aktie bereits rund 15 Prozent zugelegt. Dank der starken Performance hat sich auch das Chartbild beim DAX-Riesen deutlich aufgehellt. Zuletzt ist der Sprung über die wichtigen horizontalen Widerstandsmarken bei 74,40 und bei 76,30 Euro gelungen. Auch der seit Mitte Juni 2014 gültige Abwärtstrend ist durchbrochen worden. Der Weg bis zur 80-Euro-Marke ist damit vorerst frei. Im freundlichen Marktumfeld dürfte ein erster Angriff auf diese Hürde bald erfolgen.

Attraktive Aktie

Nach der langen Konsolidierung war die Erholung bei BASF überfällig. Der Konzern ist hinsichtlich seines Produktportfolios und seiner geografischen Position sehr stark aufgestellt, verfügt über eine solide Bilanz und ein starkes Management. In der aktuellen Niedrigzinsphase ist zudem die hohe Dividendenrendite von gut vier Prozent besonders attraktiv. Weitere Kursgewinne sind zu erwarten. Investierte Anleger bleiben dabei und beachten den Stopp bei 61,00 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: 70 oder 105 Euro?

Die Aktie von BASF hat sich nach dem Kursrücksetzer im Zuge des Dividendenabschlags von 3,00 Euro und der kleinen Korrektur an den Märkten wieder gefangen. Geht es nach den Experten von Bernstein, so ist der DAX-Titel aber immer noch zu teuer – während Deutsche Bank und Macquarie dreistellige … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Jetzt nur keine Panik …

Der Wochenauftakt dürfte BASF-Aktionären beim ersten Blick auf die Kursentwicklung aller 30 DAX-Titel zunächst einmal ordentlich vermiest worden sein. Schließlich notieren die Anteilscheine des weltgrößten Chemieproduzenten mit einem Minus von mehr als drei Prozent im Minus und zählen damit zu den … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Ein starker Start und gute Aussichten

Beim Ludwigshafener Chemieriesen BASF fand gestern die Hauptversammlung statt. Konzernchef Kurt Bock zeigte sich mit dem Geschäftsverlauf in den ersten vier Monaten zufrieden, blickt optimistisch in die Zukunft und kündigte erneut an, bei der Konsolidierung der Chemiebranche im Zuge der jüngsten … mehr