BASF
- Werner Sperber - Redakteur

BASF: Es ist eingepreist; Börsenwelt Presseschau III

Die Experten von Focus Money verweisen auf den jüngsten Kurseinbruch der Aktie der BASF SE und begründen ihn mit dem niedrigen Ölpreis, welcher die Gewinne der Öl- und Gas-Tochterfirma Wintershall auch im nächsten Jahr belasten wird. Allerdings könnte die Notierung bei 66 bis 65 Euro einen charttechnischen Doppelboden ausbilden, der zudem mit dem 50-Prozent-Fibonacci-Retracement des Anstiegs seit September 2011 zusammenfällt. Wenn die Folgen aus dem wohl auf längere Zeit niedrigen Ölpreis im Aktienkurs eingepreist sind und die Notierung bei etwa 65 Euro wieder zu steigen beginnt, sollten risikobereite Anleger einsteigen und den Stoppkurs bei 64,50 Euro setzen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Das raten jetzt die Analysten

Die Rahmenbedingungen könnten für den deutschen Chemieriesen BASF wahrlich ungünstiger sein: Die Weltwirtschaft brummt und der Ölpreis ist gerade wieder auf ein neues 3-Jahreshoch geklettert. Sollten Anleger deshalb jetzt beim DAX-Titel zugreifen. DER AKTIONÄR zeigt auf, was die Experten nun … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Wie geht es 2018 weiter?

Der Chemieriese BASF blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das kommende Jahr dürfte angesichts des anvisierten Zukaufs von Bayers Saatgutsparte und der geplanten Fusion der Tochter Wintershall mit DEA ebenfalls spannend werden. DER AKTIONÄR zeigt auf, was für die Aktionäre wichtig ist. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Der DEA-Deal ist durch – was jetzt?

Der Chemieriese BASF und Letter One, die Gesellschaft des russischen Oligarchen Mikhail Fridman, haben sich auf den Zusammenschluss ihrer Tochtergesellschaften Wintershall und DEA geeinigt und bereits eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Was bedeutet der Deal für die BASF-Aktie? mehr