BASF
- Thorsten Küfner - Redakteur

BASF: Deutsche Bank, UBS und Citigroup sind sich einig

Die Aktie von BASF präsentiert sich charttechnisch betrachtet in eher schwacher Form. Rein fundamental betrachtet bleiben die Anteilscheine des weltgrößten Chemieproduzenten allerdings nach wie vor sehr attraktiv. Das meinen zumindest sowohl die Experten der Deutschen Bank, UBS und Citigroup.

So stuft die Deutsche Bank die BASF-Titel unverändert mit „Buy“ ein und beziffert das Kursziel weiterhin auf 101,00 Euro. Analyst Tim Jones betonte, dass die Gewinnwarnung von Bayer wegen des schwachen Agrochemiegeschäfts in Südamerika nur begrenzte Aussagekraft für die Entwicklung bei BASF habe. UBS-Analyst Andrew Stott erklärte diesbezüglich, dass ein Rückgang des operativen Gewinns um zehn Prozent in dieser Sparte lediglich zu einem um ein Prozent niedrigerem Ergebnis pro Aktie bei BASF führen würde. Er rät daher weiterhin zum Kauf der DAX-Titel – ebenso wie die Experten der Citigroup.

Auch DER AKTIONÄR bleibt nach wie vor positiv für BASF gestimmt. Wer die Aktie hat, sollte dabei bleiben. Noch nicht investierte Anleger sollten vor einem Kauf allerdings abwarten, ob die Unterstützung bei 80,90 Euro nachhaltig hält.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Nicht auch noch das …

Die Aktie des Ludwigshafener Chemieriesen BASF hat den Sinkflug der vergangenen Wochen und Monate weiter fortgesetzt. So wurde im gestrigen Handel bei 68,04 Euro ein neues Jahrestief markiert. Zu allem Überfluss tritt nun auch noch ein Problem auf, für das der DAX-Konzern wirklich nichts kann. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Endlich wieder eine gute Nachricht!

Es sind wahrlich keine leichten Zeiten für die zuletzt gebeutelten BASF-Aktionäre: Die Angst vor einer deutlichen Abschwächung des Weltwirtschaftswachstums, sinkende Preise für wichtige Chemikalien wie MDI oder TDI und die Herausrechnung der 2018 florierenden Sparte Oil & Gas. Doch gestern gab es … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Fairer Wert bei 95,00 Euro!

Die Aktie des zuletzt arg gebeutelten Chemieriesen BASF arbeitet derzeit weiter an der Bodenbildung. Unterstützung erhalten die Anteilscheine dabei nun auch in Form eines freundlichen Analystenkommentares aus dem Hause Commerzbank. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: So etwas gibt es nur ganz selten …

Die Aktie des Ludwigshafener Chemieriesen BASF setzt ihre Talfahrt weiter fort. Mittlerweile erscheint der Kursrutsch des Blue Chips wirklich übertrieben. Denn die DAX-Titel notieren nun sogar schon unter der Marke von 70 Euro – und damit deutlich unter den Kurszielen selbst der pessimistischsten … mehr