Barrick Gold
- Marion Schlegel - Redakteurin

Barrick Gold: China im Visier

Der größte Goldproduzent der Welt, Barrick Gold, will sich einem Bloomberg-Bericht zufolge auf dem chinesischen Goldmarkt engagieren. Barricks Präsident, John Thornton plant demzufolge eine Zusammenarbeit mit chinesischen Firmen. Eine der möglichen Partner ist Chinas größter unabhängiger Vermögensfonds CIC.

Situation verbessert

Barrick hat die vergangenen Monate genutzt, um seine Position schrittweise zu verbessern. Unter anderem wurden verschiedene Kostensenkungsmaßnahmen durchgeführt, die das Unternehmen im Branchenvergleich wieder an Attraktivität gewinnen haben lassen. Derzeit leidet die Aktie allerdings unter den nach wie vor niedrigen Goldpreisen. Sobald sich hier jedoch eine Trendwende abzeichnet, dürfte auch das Barrick-Papier wieder zu den Gewinnern zählen. Vorsichtige Anleger warten vor einem Einstieg allerdings ein Kaufsignal ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Tamara Bauer | 0 Kommentare

Barrick Gold mit Milliarden-Deal?

Nach dem heftigen Crash bei Gold und den Goldminenaktien geht es wieder etwas bergauf. Passend zur leichten Erholung gibt es von Barrick Gold, deren Aktien vergangene Woche ganze elf Prozent abgestraft wurden, gute Neuigkeiten. mehr