Barrick Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Barrick Gold: Kurs Richtung 15 Euro

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold konsolidiert noch den steilen Anstieg seit Mitte Januar. Doch als Janet Yellen gestern die den Goldpreis mit ihren vorsichtigen Aussagen zur Zinspolitik in die Höhe katapultierte, da erwachte auch die Barrick-Aktie wieder. Aus charttechnischer Sicht sollte die Aktie nach der Konsolidierung Kurs auf 15,00 Euro nehmen.


Die Barrick-Aktie hat zuletzt auch Hiobsbotschaften weggesteckt. So droht dem Konzern beispielsweise eine Sammelklage in Zusammenhang mit Pascua-Lama. Das riesige Projekt im Grenzgebiet zwischen Argentinien und Chile sei zulange als Weltklasse-Projekt bezeichnet worden, obwohl die Probleme schon bekannt gewesen seien, urteilte kürzlich ein Gericht. Das könnte für Barrick noch negative Folgen haben.


Allerdings überwiegen wohl derzeit die positiven Aspekte: Der Goldpreis könnte den Bärenmarkt der vergangenen vier Jahre hinter sich lassen. Bei Barrick sinken die Schulden. Und John Thornton hat sich die Aktionärskritik zu Herzen genommen und reduziert das eigene Gehalt deutlich. Damit will man offensichtlich auch ein Zeichen setzen, dass die Aktionäre bei Barrick tatsächlich wieder Gehör finden. Und das wiederum sollte unterstützend für die Aktie wirken.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Auf dem Weg Richtung 20 Dollar?

Erinnern Sie sich noch an all die Stimmen, die noch vor einigen Jahren die Pleite von Barrick Gold vorhergesagt haben? Mittlerweile hört man nichts mehr davon. Die Aktie von Barrick Gold gehört in den vergangenen Monaten zu den stärksten Papieren unter den großen Goldproduzenten. Und es nicht mehr … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Die Entscheidung naht!

Trotz des schwachen Goldpreises hat sich die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold wacker geschlagen. Die Aktie hat ihr Tief bereits im September eingezogen und steigt seitdem. Vor allem die Fusion mit Randgold verleiht dem Papier Rückenwind. Seit Mitte Oktober konsolidiert das Papier … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Es gibt Dividende

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten schlägt sich weiter wacker. Morgen wird das Papier jedoch einen kleinen Rücksetzer mit Ansage erleiden. Der Grund: Das Papier wird ex Dividende gehandelt. Der Abschlag wird sich aber wie erwähnt in Grenzen halten, schließlich zahlt Barrick Gold nur eine … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Der Chart schreit nach mehr

Lange Zeit war Barrick Gold das ungeliebte Stiefkind der Börse. Praktisch niemand wollte die Aktie haben. Doch in den vergangenen Wochen hat sich das Papier zu einem heimlichen Liebling gewandelt. Der Kauf von Randgold war eine Art Gamechanger. Seitdem steigt die Aktie. Und der Chart sagt: Da geht … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Auf dem Sprung

Erstaunlich, erstaunlich: Die Aktie von Barrick Gold hält sich in einem herausfordernden Umfeld für Goldminenaktien weiterhin ausgesprochen gut. Das Papier profitiert zum einen von der Fusion mit Randgold, zum anderen aber auch von der deutlich verbesserten Charttechnik. Die Aktie dürfte ihr Tief … mehr