Barrick Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Barrick Gold: Kehrtwende! Aktie im Höhenflug

Es schien schon beschlossene Sache, dass die Lumwana Kupfer-Mine des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold vor dem Aus steht. Der Streit mit der Regierung Sambias ist eskaliert. Und die geplanten Steuererhöhungen hätten dazu geführt, dass das Projekt in den Augen der Verantwortlichen von Barrick Gold nicht mehr wirtschaftlich gewesen wäre. Doch jetzt scheint eine Einigung in Sicht.

Der neu gewählte Präsident Sambias hat sich zu Wort gemeldet und sucht offenbar eine Einigung im Streit mit den Minengesellschaften. Das Problem soll so schnell wie möglich aus der Welt geschafft werden. Noch Anfang Januar erging der Beschluss, dass die Royalty für Bergwerksbetriebe, die im Tagebau geführt werden, von sechs auf 20 Prozent angehoben werden soll. Im Untertagebetrieb soll die Abgabe lediglich von sechs auf acht Prozent steigen.

4.000 Jobs
Die Kehrtwende verwundert nicht, wenn man weiß, dass an der Lumwana Kupfer Mine rund 4.000 Jobs hängen. Und Barrick ist nicht der einzige Konzern, der unter der deutlich gestiegenen Abgabe gelitten hätte. Auch Glencore und First Quantum Minerals sind unter den Konzernen, die ihre Expansion in der Region auf Eis gelegt haben. Angesichts der deutlich gesunkenen Kupferpreise dürfte Barrick ein hohes Interesse daran haben, dass die Kosten bei der Lumwana-Mine nicht aus dem Ruder laufen.

 

 

Keine Frage: Die Kehrtwende der Regierung ist eine gute Nachricht für Barrick. Immerhin stammt mehr als die Hälfte der Kupferproduktion aus der Mine in Sambia. Die Einigung dürfte angesichts der Arbeitsplätze auch im Interesse der Regierung sein. Gut vorstellbar, dass man sich letztlich auf eine Anhebung der Royalty analog zum Untertagebau von sechs auf acht Prozent einigen könnte. Die Aktie hat einen famosen Start in das Jahr 2015 hingelegt. Eine leichte Konsolidierung sollte jetzt eingeplant werden. Dennoch: Mit einem steigenden Goldpreis sollte auch die Barrick-Aktie weiter Rückenwind bekommen.

Wollen Sie mitdiskutieren oder Fragen stellen? Bußlers Goldgrube finden Sie jetzt auch auf Facebook unter www.facebook.com/busslersgoldgrube oder folgen Sie einfach diesen Link.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Barrick Gold. Schwaches Quartal - oder doch nicht?

Im dritten Quartal produzierte Barrick weniger Gold als in den vorhergehenden Quartalen. Das Exportverbot des Tochterunternehmens Acacia Mining und der Hurrikan Irma sind die Hauptgründe. Die Prognose für 2017 ist zwar nur noch mit einem starken vierten Quartal erreichbar, dennoch hat die Aktie … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Wende bei Gold und Barrick?

Der Goldpreis ist auf einem guten Weg, den dritten Tag in Folge Kursgewinne zu verzeichnen. Das gab es zuletzt Ende August. Sollte der Arbeitsmarktbericht der USA morgen nicht stärker ausfallen als erwartet, könnte das den Bullen neue Kraft verleihen. Aufgrund des Hurrikans, der die USA im … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Barrick Gold: Kaufsignale voraus

Der Kurs von Barrick Gold konsolidiert. So wie Gold, Silber und alle anderen Minenaktien. Das Erfreuliche in einem Bullenmarkt: Mit Konsolidierungen verdient man Geld, denn hier bieten sich günstigere Kurse und damit attraktive Einstiegsmöglichkeiten. Bis zum Hoch von vor zwei Wochen können mit dem … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Barrick-Tochter: Minen droht das Aus

Wie geht es weiter mit der Barrick-Tochter Acacia Mining? Die drei Minen des in Tansania tätigen Goldproduzenten können nach Konzernangaben nur dann weiter betrieben werden, wenn das Export-Verbot bis Ende des dritten Quartals aufgehoben wird. Sollte dies nicht passieren, müssen Arbeitsplätze auf … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Barrick, Gold und Silber: Darauf kommt es nun an

Gold und Silber generieren Kaufsignale. Gold durchbricht die 1.300 Dollar-Marke und kann sich darüber halten. Silber durchbricht den langfristigen Abwärtstrend und testet diesen erfolgreich von oben. Nur Barrick Gold lässt sich mit einem klaren Kaufsignal noch etwas Zeit. Dafür könnte es beim … mehr