Barrick Gold
- Thorsten Küfner - Redakteur

Barrick Gold: Das raten jetzt die Analysten

Nachdem Barrick erst kürzlich Randgold übernommen und dadurch seine Stellung als weltgrößter Goldproduzent untermauert hatte, könnte Newmont Mining nun mit der geplanten Übernahme von Goldcorp den Thron erobern. Nichtsdestotrotz bleibt Barrick bei deutschen Privatanlegern die beliebteste Goldaktie – auch bei den Analysten?

Von den 27 Experten, die sich regelmäßig mit der Aktie des Goldproduzenten befassen, raten aktuell sieben zum Kauf. 19 Analysten stufen die Barrick-Titel derzeit mit „Halten“ ein, nur ein einziger empfiehlt den Verkauf. Das durchschnittliche Kursziel liegt mit jetzt 19,09 Kanadischen Dollar (umgerechnet 12,62 Euro) 21 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs.

Das geringste Potenzial sieht derzeit Peter Ward von Renaissance Macro Research. Der einzige Analyst, der Barrick mit „Underweight“ einstuft, sieht den fairen Wert bei 16,08 Dollar. Am zuversichtlichsten sind derzeit die Analysehäuser Raymond James und CIBC Capital Markets, die beide ein Kursziel von 22,61 Dollar ausgeben.

Aktie bleibt attraktiv

Auch DER AKTIONÄR rät weiter zum Kauf der Barrick-Aktie. Der Stoppkurs sollte bei 9,00 Euro belassen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Das 300.000.000-Dollar-Problem

Die Aktie von Barrick Gold hat am gestrigen Dienstag beeindruckende 4,6 Prozent zulegen können. Das Papier des noch weltgrößten Goldproduzenten schickt sich an, das Hoch aus dem Dezember 2018 bei 14,11 US-Dollar in Angriff zu nehmen. Heute kommt die Meldung, dass Barrick Gold ein Problem aus der … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold und Newmont Mining: Geht da was?

Wachablösung im Goldsektor: Lange Jahre war Barrick Gold die Nummer eins bei den Goldproduzenten. Mit der Übernahme von Randgold Resources schien Barrick seine Stellung festigen zu können. Doch die bisherige Nummer zwei, Newmont Mining, zieht mit der Goldcorp-Akquisition an Barrick vorbei. Doch nun … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Deutsche Bank straft Barrick Gold ab!

Die Aktie von Barrick Gold hatte nach Bekanntgabe der Übernahme von Randgold Resources im vergangenen Herbst eine beeindruckende Performance auf das Parkett gezaubert. Bis zum Jahresende kannte die Aktie praktisch nur eine Richtung: die nach oben. Doch zum Jahresanfang kam die Rallye etwas ins … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Jetzt spricht der Boss!

Die Aktien des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold kamen gestern deutlich unter Druck. Am Ende stand in Nordamerika ein Minus von vier Prozent. Analysten zeigten sich zunächst wenig begeistert von dem Kostenausblick von Barrick für das laufende Jahr. „Die Kostenprognose ist höher, als ich … mehr