Barrick Gold
- Thorsten Küfner - Redakteur

Barrick Gold: Das empfehlen jetzt die Experten

Der Goldpreis hat sich an den vergangenen Handelstagen wieder etwas erholen können. Im Zuge dessen entfernte sich auch der Aktienkurs des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold weiter von seinen kürzlich markierten Mehrjahrestiefstständen. Sollten Anleger bei den Anteilscheinen nun zugreifen?

Geht es nach der Sichtweise der Analysten, so ist die Sache relativ klar: Von den 30 Experten, die sich regelmäßig mit den Barrick-Papieren befassen, raten derzeit elf zum Kauf. 17 Analysten stufen die Titel mit Halten ein, nur zwei raten zum Ausstieg. Das durchschnittliche Kursziel liegt aktuell bei 9,93 US-Dollar (letzter Kurs: 6,75 Dollar).

Auf kleine – attraktivere – Goldproduzenten setzen
DER AKTIONÄR hält an seiner Einschätzung fest: Anleger sind mit bilanzstarken und profitablen Juniorproduzenten derzeit etwas besser bedient als mit Barrick. Welche Aktien Sie jetzt im Depot haben sollten, erfahren Sie im Börsendienst Goldfolio. Sichern Sie sich noch heute 13 Ausgaben zum Angebots-Preis von 49 Euro und setzen Sie auf die Gewinneraktien von morgen.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold vor Mega-Fusion?

Diese Nachricht überrascht selbst Brancheninsider: Barrick Gold und Randgold befinden sich Medienberichten zufolge in fortgeschrittenen Verhandlungen über eine Fusion. Die Fusion könnte Gerüchten zufolge heute noch vor Eröffnung des amerikanischen Aktienmarktes bekannt gegeben werden. mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Plötzlich eine Cash-Maschine

Die Wachablösung erfolgt schleichend. Lange Jahre war Barrick Gold der weltgrößte Goldproduzent gewesen. Doch die Minenverkäufe der vergangenen Quartale fordern ihren Tribut. Im laufenden Jahr rechnet Barrick Gold noch mit einer Produktion von 4,5 bis 5,0 Millionen Unzen. Die bisherige Nummer 2, … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Der Chef lässt Federn!

Vorab: Wir müssen uns keine Sorgen machen, dass John Thornton, Executive Chairman bei dem weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold, demnächst hungern muss. Dennoch ist das, was der Konzern diese Woche verkündet hat zumindest ein Zeichen, ein richtiges Zeichen, an den Markt. Das Gehalt von zwei … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Upgrade

Goldminenaktien haben es nach wie vor schwer. Vor allem die großen Produzenten stehen unter Druck. Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold beispielsweise fiel auf den niedrigsten Stand seit Anfang 2016. Doch geht es nach den Experten von RBC Capital, dann gibt es Hoffnung. mehr