DAX
- Michael Schröder - Redakteur

DAX-Check: Allzeithoch, aber da geht noch mehr ...

Starker Wochenauftakt: Der DAX startete bereits mit einem neuen Allzeithoch in den Handel. Im weiteren Verlauf konnte der heimische Leitindex weiter zulegen und einen neuen Rekordstand bei 9.893,81 Punkten markieren. Die psychologisch wichtige 10.000-Punkte-Marke ist nun zum Greifen nah.

Am Ende verbuchte der DAX am Montag kräftige Gewinne und verabschiedete sich mit einem Zuwachs von 1,28 Prozent bei 9.892,82 Punkten aus dem Handel - dem höchsten Schlussstand in seiner Geschichte.

Das Marktumfeld am heutigen Tag war außerordentlich günstig. Ein Rückgang der politischen Unsicherheiten nach den Europawahlen und die Hoffnung auf eine weitere geldpolitische Stimulierung - geschürrt durch die neuen Äußerungen von EZB-Chef Mario Draghi - sorgten für die notwendigen Impulse. Zudem blieb ein Störrfeuer aus Übersee aus: Die Börsen in den USA blieben durch den Feiertag "Memorial Day" geschlossen.

Für die Experten von IG Markets ist mit Sprung auf ein neues Rekordhoch die trendlose Marktphase beendet. "Als charttechnisches Kursziel fungiert nun die zuletzt oft zitierte psychologisch wichtige Marke bei 10.000 Zählern", schreiben sie in einem Marktkommentar.

Der empfohlene DAX-Mini-Long mit der WKN DZP 8FV (akt. Kurs: 12,08 Euro) liegt seit der Empfehlung in der vergangenen Woche mittlerweile deutlich im Plus. Anleger lassen ihre Gewinne weiter laufen und sichern ihre Position mit einem nachgezogenen Stopp im Bereich von 9.670 Punkten oder 9,96 Euro ab.

Aktuelle Position
DAX Mini-Long
WKN DZP 8FV
Kaufkurs 9,56 €
Stoppkurs 9,96 €

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Update: 200 Punkte Minus - DAX holt tief Luft

Am deutschen Aktienmarkt geht es am Freitagnachmittag deutlicher ins Minus. Der DAX ist mittlerweile auch unter die Marke von 11.800 Punkten gerutscht. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen sowie der Angst, der Wirtschaftsboom in den USA könne ausbleiben. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

100 Punkte Minus - DAX nimmt sich Auszeit

Am deutschen Aktienmarkt überwiegen zum Wochenschluss hin die Kursverluste. Der DAX ist mittlerweile unter die Marke von 11.900 Punkten gerutscht und der Unterstützung bei 11.850 Zählern nahe gekommen. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

12.000 - DAX beißt sich die Zähne aus!

Die Vorgaben der US-Börsen sind am Donnerstag uneinheitlich ausgefallen. US-Finanzminister Steven Mnuchin machte die Anleger nervös, indem er zwar eine Steuerreform noch vor der Sommerpause des US-Kongresses im August ankündigte, weitere Details aber offen ließ. Zudem herrscht nach wie vor großes … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX bei 12.000 - Allzeithoch noch diese Woche?

Der Deutsche Aktienindex schloss am Mittwoch knapp unterhalb der psychologisch wichtigen Marke von 12.000 Punkten. Am heutigen Handelstag sollte der Kampf um diese Marke vorerst weitergehen. Gute Konjunkturdaten aus Deutschland und der Eurozone sowie solide Bilanzzahlen mehrerer DAX-Unternehmen … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

NEUE AUSGABE: Diese Aktien kaufen Buffett & Co: Investieren Sie wie die Legenden! +++ Snap-IPO: Der größte Short des Jahres? +++ Jackpot: Geldsegen für die Telekom dank T-Mobile US?

Warren Buffett ist eine lebende Legende. Der inzwischen 86-Jährige gilt als erfolgreichster Investor aller Zeiten. Er hat ein schier untrügliches Gespür für Unternehmen und weiß genau, worauf es ankommt. Nur so ist zu erklären, dass die Aktie seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway seit … mehr