DAX
- Marion Schlegel - Redakteurin

DAX-Check: Neuer Rekord – nur noch 150 Punkte bis zur 10.000er-Marke

Bereits am Freitag hatte sich der DAX extrem stark präsentiert und war mit einem neuen Schlussrekord aus dem Handel gegangen. Die starke Entwicklung hat sich auch in der neuen Woche fortgesetzt. Am Montagmorgen markierte der Deutsche Leitindex bei 9.850,26 Punkten ein neues Allzeithoch.


Gute Vorgaben
Der Future auf den Dow Jones hat seit dem Xetra-Schluss am Freitag weiter zulegen können und auch in Asien hatten die Gewinner ein Übergewicht. Das gute Abschneiden der Euro-Skeptiker bei der Europawahl sei keine Überraschung, sagte IG-Marktstratege Chris Weston. Interessant sei jedoch, wie stark der Zuspruch für die französische Front National, die britische UKIP und die griechische Syriza ausgefallen sei. Auf Interesse dürfte seiner Meinung nach vor allem die Rede von Jean-Claude Juncker, Vorsitzender der europäischen Konservativen, zum Wahlausgang sorgen. Auch EZB-Präsident Mario Draghi könnte mit einer Rede Impulse geben. Auf Datenseite gab es an diesem Morgen noch das deutsche GfK-Konsumklima für Juni, das wie erwartet auf einem Siebenjahreshoch stagnierte.


Gewinne laufen lassen
Der empfohlene DAX-Mini-Long mit der WKN DZP 8FV (akt. Kurs: 11,77 Euro) liegt seit der Empfehlung in der vergangenen Woche mittlerweile deutlich im Plus. Anleger lassen ihre Gewinne weiter laufen und sichern ihre Position mit einem nachgezogenen Stopp im Bereich von 9.670 Punkten oder 9,96 Euro ab.
(Mit Material von dpa-AFX)

Verfolgen Sie täglich kurz nach 11:00 Uhr den DAX-Check der AKTIONÄR-Experten beim Deutschen Anleger Fernsehen! (Hier klicken)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: