Aixtron
- Benedikt Kaufmann

Aixtron: Bären-Phase bald vorbei?!

Zahlreiche Probleme wie Handelskrieg, konjunkturelle Schwäche und Investitionszurückhaltung sorgten für eine Trendwende bei der Aktie von Aixtron. Über 22 Prozent hat der Halbleiterwert seit dem Mai-Hoch verloren. Aktuell dominieren klar die Bären. Doch es gibt Anzeichen, dass dieses Regiment schon bald zu Ende ist – und die Bullen wieder das Zepter ergreifen.

Denn die Leerverkäufer des Hedgefonds Carlson Capital haben ihr Short-Engagement bei den Aixtron-Aktien weiter spürbar gesenkt. Bei weitem nicht die einzigen Institutionellen, die ihre Netto-Leerverkaufspositionen in den vergangenen Tagen gesenkt haben. Auch AHL Partners, Carlson Capital und Arrowstreet Capital haben ihre jeweilige Position weiter reduziert.

Fazit:

Kurzfristig dominieren die Bären bei Aixtron. Doch das Blatt dürfte sich schon bald wieder wenden. Anleger positionieren sich mit den von meinem Kollegen Michael Schröder vorgeschlagenen Limits für eine Erholungs-Phase.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Trading-Tipp Aixtron: Das schaut nicht gut aus!

Im HDAX können sich heute nur zwei Werte im Plus halten, der Rest verliert zum Teil deutlich. Überdurchschnittlich geht es für die Aixtron-Aktie nach unten, die zuletzt wichtige Unterstützungen gebrochen hat. Aus technischer Sicht ist mittlerweile ein Absturz auf die alten Tiefs nicht mehr … mehr
| Michael Schröder | 0 Kommentare

Aixtron-Aktie: Jetzt ins fallende Messer greifen?

An den Rahmenbedingungen hat sich bei Aixtron in den vergangenen Tagen zwar nicht wirklich etwas geändert. Die Aktie des Analagenbauers hat ihre Talfahrt im angeschlagenen Marktumfeld dennoch beschleunigt. Die psychologisch wichtige 10-Euro-Marke rückt in weite Ferne. Die charttechnisch wichtige … mehr
| Michael Schröder | 0 Kommentare

Aixtron-Aktie: Jetzt wird es eng

Aixtron wandelt derzeit auf einem schmalen Grat. Der erfolgreiche Turnaround wurde durch ein starkes Auftaktquartal bestätigt. Die geringe Visibilität in Sachen Investitionsverhalten sorgt kurzfristig für Verunsicherung. Die Aktie schafft es daher noch nicht, einen neuen Aufwärtstrend zu etablieren … mehr