Airbus
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Airbus-Aktie fliegt: Nach Zahlen deutlich im Plus

Die Airbus-Aktie steigt vorbörslich über zwei Prozent. Der reißende Flugzeugabsatz und günstige Wechselkurse haben dem Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus Group im zweiten Quartal einen überraschend hohen Gewinnsprung verschafft. Unter dem Strich verdiente der europäische Boeing-Rivale mit 696 Millionen Euro rund 31 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie er am Mittwoch in Toulouse mitteilte. Der Umsatz kletterte um sieben Prozent auf 14,55 Milliarden Euro. Der operative Gewinn legte um 26 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro zu. Damit schnitt das Unternehmen deutlich besser ab als von Analysten erwartet.

Das erste Exemplar des Großraumjets A350 will Airbus wie geplant vor Jahresende ausliefern. Vorstandschef Tom Enders sieht den Konzern auf Kurs, die Umsatzrendite vor Einmaleffekten 2014 wie geplant moderat zu steigern. Im kommenden Jahr soll sie weiterhin 7 bis 8 Prozent erreichen. Die Entwicklungskosten für die jüngst angekündigte Modernisierung des Langstreckenjets A330 unter dem Namen A330neo sind dabei allerdings herausgerechnet.

Aktie mit Aufholpotenzial

Trotz der Auftragsflut in Farnborough (DER AKTIONÄR berichtete in seiner aktuellen Print-Ausgabe) kam die Aktie lange nicht auf die Beine. Doch die Aktie hat nach Einschätzung des AKTIONÄR deutliches Aufholpotenzial – die heutigen Zahlen liefern nun wichtige Impulse.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Boeing sticht Airbus aus

Nachdem Airbus dem US-Rivalen Boeing längere Zeit etwas voraus war, hat sich nun das Blatt komplett gewendet. Während Airbus am Donnerstag mit schwachen Zahlen den Markt enttäuschte, konnte Boeing positiv überraschend – was am Mittwoch für einen Kursaufschlag von neun Prozent sorgte. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Airbus: Auf die Gegenwart konzentrieren

Grundsätzlich könnten die Aktionäre der Airbus Group zufrieden sein. Seit der jüngsten Hauptversammlung am 28. April vergangenen Jahres legte der Kurs schließlich um rund 30 Prozent zu. Zudem spricht der Vorstand in jüngster Zeit viel von der schönen neuen Flug- und Fahr-Welt, welche das … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Commerzbank verhilft Airbus zu massivem Kaufsignal

Die Aktie der Airbus Group kann im heutigen Handel kräftig zulegen. Denn dem Kurs hat nun endlich den hartnäckigen Widerstandsbereich bei 56,00 und 56,80 Euro überwinden können und damit ein neues Kaufsignal generiert. Rückenwind erhielten die MDAX-Titel dabei auch durch einen positiven der … mehr