Airbus
- Marion Schlegel - Redakteurin

Airbus: Top-Wert der UBS – Aktie vor Ausbruch?

Die Schweizer Großbank UBS hat Airbus von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 57 Euro belassen. Mit der Einstufung "Buy" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent über der von der UBS erwarteten Marktrendite liegt. Analyst Charles Armitage setzte die Aktie zudem auf die "Most Preferred List" für den europäischen Luftfahrtsektor. Der Experte begründete das in einer Studie vom Dienstag mit einer im Vergleich zur Branche sowie dem breiten Aktienmarkt zuletzt schwachen Kursentwicklung. Die Sorgen um die Auftragslage bei Airbus seien übertrieben. Beim Konzern stünden schließlich Aufträge für viele Jahre in den Büchern.

News bereits Mitte Juli?
Ein Kurstreiber wäre Armitage zufolge der Airbus A330neo, also eine überarbeitete Version des Langstreckenklassikers. Eventuell könnte es bereits auf der Farnborough Air Show Mitte Juli Details entsprechende Pläne geben. Der A330neo könnte der A330-Familie wieder Leben einhauchen und damit das Risiko beim Generationenwechsel bei Airbus verringern. Insgesamt dürfte der Flugzeugbauer den Umstieg von der aktuellen Flugzeug-Generation zur nächsten erfolgreich meistern.

Positives Signal abwarten
Auch DER AKTIONÄR ist weiterhin optimistisch für die Aktie von Airbus. Allerdings ist der Wert charttechnische nach wie vor angeschlagen. Vor einem Neueinstieg sollten Anleger deswegen den Bruch des kurzfristigen Abwärtstrends und die Rückeroberung der 48-Euro-Marke abwarten. Ein Stopp sollte bei 42,80 Euro gesetzt werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Airbus: Eine Dividendenperle der Zukunft?

Eine Dividendenrendite von aktuell 1,4 Prozent ist sicherlich nichts, was die Herzen aller Dividendenjäger sofort höher schlagen lässt. Eine knappe Versiebenfachung der Ausschüttung innerhalb von sieben Jahren hingegen wohl eher. Denn genau dies ist Airbus in den vergangenen Jahren gelungen. mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: Airbus

Bei DER AKTIONÄR TV präsentiert die Redaktion des AKTIONÄR börsentäglich den "Trading-Tipp des Tages". Es handelt sich dabei um Faktor-Zertifikate auf Aktien, die kurz- bis mittelfristig vor einer starken Bewegung stehen – egal, ob nach oben oder nach unten. Heute ist dies Airbus. mehr