Aareal Bank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Aareal Bank: Darum wird die Aktie bald wieder steigen

Die Aktie der Aareal Bank kann sich dem schwachen Marktumfeld am Mittwoch nicht entziehen. Doch warum fällt der Kurs eigentlich?


Die Aareal-Bank-Aktie verliert am Nachmittag zwei Prozent. Meldungen von Seiten des Unternehmens gibt es keine, nur eine positive Analystenstudie. Angst vor dem Ausblick auf 2016? Analyst Philipp Häßler hatte bereits im Gespräch mit dem AKTIONÄR angedeutet, dass die Erwartungen des Marktes zu hoch sein könnten. Um die Dividende muss man sich seiner Meinung nach keine Sorgen machen.

Das Bankhaus Lampe hält die Aareal Bank auf dem aktuellen Niveau eindeutig für zu günstig. „Nach der jüngsten Kursschwäche habe die Aktie wegen möglicher Aktienrückkäufe und der attraktiven Dividendenrendite deutlich Luft nach oben“, sagt Analyst Neil Smith. Er sagt „Kaufen“ mit Kursziel 34 Euro.

Kaufchance? Noch nicht ganz

Die Aareal Bank legt morgen ihre Zahlen für 2015 vor und gibt den Ausblick auf 2016 bekannt. DER AKTIONÄR erwartet für 2016 einen Gewinn je Aktie von 3,62 Euro, was einem KGV von 7 entspricht. Das Kurs/Buchwert-Verhältnis beläuft sich auf 0,6. Damit ist die Aareal Bank äußerst günstig bewertet. Das Zinsumfeld spielt der Aareal Bank in die Karten, der Bedarf an Gewerbeimmobilien ist nach wie vor hoch. Allerdings fiel Aktie vor Kurzem unter den Stoppkurs des AKTIONÄR. Natürlich bleibt der Titel auf der Watchlist. Sobald ein Boden ausgebildet ist, sollte sich der Einstieg für konservative Anleger wieder lohnen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aareal Bank: Es geht nicht nur bergauf

Die Spezialisten von Focus Money verweisen auf die Dividende von 1,65 Euro pro Anteil, welche die Aareal Bank in der vergangenen Woche ausgeschüttet hat. Das entsprach einer ansehnlichen Rendite von gut fünf Prozent. Vorstandsvorsitzender Hermann Merkens sagte zudem: „Unsere Aktionäre sollen … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aareal Bank: Ein guter Verdoppler-Kandidat

Die Fachleute des Optionsschein-Trader wiederholen: „Die beste Bank Deutschlands heißt Aareal Bank.“ Sie zitieren die Analysten der Commerzbank, welche ihre Kaufempfehlung und ihr Kursziel von 41 Euro für die Aktie der Aareal Bank bestätigt haben. Der Aktienkurs hat also noch rund 23 Prozent … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aareal Bank: Rekordhoch im Blick

Die Sachkenner der Platow Börse verweisen auf die guten Zahlen der Aareal Bank für das erste Quartal des laufenden Jahres. Der Gewinn stieg dabei im Jahresvergleich um 40 Prozent. Maßgeblich dafür verantwortlich waren eine deutlich geringer nötige Risikovorsorge für die Gewerbeimmobilien-Kredite … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aareal Bank: „Beste Bankaktie Deutschlands“

Die Spezialisten des Heibel-Ticker vermuten, die überraschende Ablösung des erfolgreichen Vorstandsvorsitzenden Dr. Wolf Schumacher durch den Finanzvorstand Hermann Merkens deutet darauf hin, der Aufsichtsrat der Aareal Bank möchte nach den Turbulenzen für andere Institute in der Finanzkrise nun … mehr