Aareal Bank
- Stefan Limmer - Redakteur

Aareal Bank: Neues Mehrjahreshoch – wie geht es weiter?

In einem freundlichen Marktumfeld hat die Aareal-Bank-Aktie am Dienstag seine Aufwärtsbewegung fortgesetzt und ein neues Mehrjahreshoch markiert. Die Rallye dürfte sich weiter fortsetzten. Auch die Experten sind für die Bank-Aktie optimistisch gestimmt.

Die NordLB hat die Einstufung für Aareal Bank nach der Quartalsberichtssaison europäischer Banken auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Viele Geldhäuser hätten im ersten Quartal von einer Stabilisierung bzw. Verringerung der Risikovorsorge sowie von einer strengen Kostendisziplin profitiert, so Analyst Michael Seufert in einer Branchenstudie. Neben dem Niedrigzinsumfeld und dem schwachen Anleihenhandel habe allerdings auch die Euro-Stärke für Gegenwind gesorgt. Für den Bankensektor sieht der Experte noch Aufwärtspotenzial und bestätigte deshalb sein "Positiv"-Votum.

Zuversichtliche Analysten

Mit der positiven Einschätzung zählt die NordLB zur Mehrheit der von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten. Von insgesamt 14 Experten stufen acht die Aareal-Bank-Aktie mit „Buy“ ein, fünf bewerten den Titel mit „Hold“ und nur einer spricht eine Verkaufsempfehlung aus.

Dabeibleiben

DER AKTIONÄR ist für die Aktie der Aareal Bank weiterhin positiv gestimmt. Die MDAX-Titel bleiben einer der Top-Picks im Bankensektor. Die Aussicht auf satte Sonderdividenden könnte dem Kurs weiteren Rückenwind verleihen.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aareal Bank: Keine Überraschungen

Die Aareal Bank hat im ersten Quartal unter dem Strich einen Konzernbetriebsgewinn von 71 Millionen Euro eingefahren. Damit lag der Konzern voll im Rahmen der Erwartungen. Im Gegensatz zum Vorjahr fiel der Zinsüberschuss auf 87 Millionen Euro, was allerdings erwartet wurde. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aareal Bank: Wann fallen die 40 Euro?

Die Aktie der Aareal Bank befindet sich wieder im Aufwind und konnte zuletzt wichtige charttechnische Marken überspringen. Durch die großzügige Dividendenpolitik des Konzerns ist das aktuelle Kursniveau gut abgesichert. DER AKTIONÄR erklärt, warum alles für eine Fortsetzung des Trends spricht. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aareal Bank im Aufwind dank Sondereffekt

Die Aareal Bank ist für konservative Ziele bekannt. Umso erfreulicher, wenn diese deshalb regelmäßig übertroffen werden. Dabei hilft aktuell allerdings eine einmalige Bilanztransaktion. Der Vorstand löst eine Rückstellung bei der Tochterfirma Corealkredit auf. Damit ergibt sich ein einmaliger … mehr