Yahoo!
- Thomas Bergmann - Redakteur

Yahoo-Rallye geht weiter - auch Starinvestor Soros sitzt im Boot

Georg Soros

Seit Monaten drängen Großinvestoren auf eine Fusion von Yahoo mit AOL. Nur gemeinsam habe man eine Chance gegen die Internetgiganten Facebook und Google. Wie am Freitag bekannt wurde, ist Börsenlegende George Soros bei Yahoo eingestiegen. Ein anderer Investor machte jetzt öffentlich, wie viel er an den beiden Pionieren des Internetsektors hält.

Zwei Monate nachdem er einen Merger zwischen Yahoo und AOL einforderte, veröffentlichte Finanzinvestor Starboard Value am Freitag die exakte Höhe seiner Beteiligungen an den beiden Konzernen. Demnach hält er 7,7 Millionen Yahoo-Aktien und 1,9 Millionen AOL-Aktien. Das entspricht Thomson Reuters zufolge einem Anteil von 0,8 Prozent an Yahoo und 2,5 Prozent an AOL, according to data.

Enormes Synergiepotenzial bei Fusion

Starboard ist der Auffassung, dass eine Fusion der beiden Firmen Synergien von bis zu einer Milliarde Dollar freisetzen würde. Wie andere Investoren kritisierte Starboard zuletzt auch die Einkaufspolitik von Marissa Mayer. Sie gebe zu viel Geld für Übernahmen und den Umbau des Konzerns aus.

Soros steigt ein

Zudem hat sich Soros Fund Management als Yahoo-Investor geoutet. Wie das Management am Freitag mitteilte, erwarb der Fonds im dritten Quartal Aktien im Wert von rund 206 Milionen Dollar. Darüber hinaus stieg er mit etwa 391 Millionen Dollar bei Alibaba.com ein. Interessant ist der Einstieg deshalb, weil sich Soros gleichzeitig aus anderen Technologie-Aktien verabschiedet hat.

Handeln wie die Großen

Soros & Co sind schon länger bei Yahoo an Bord und deshalb auch schon deutlich im Gewinn. Wer den großen Investoren folgen will, sollte schwache Tage zum Einstieg nutzen. Eventuell bekommt man noch einmal die Chance für unter 50 Dollar. Die Fantasie bei Yahoo ist zum einen eine Fusion mit AOL, zum anderen die Beteiligung an Alibaba.com. Die deckt rund 90 Prozent des Yahoo-Börsenwerts ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: