Xilinx
- Benedikt Kaufmann

Xilinx mit überragenden Zahlen – Chip-Aktie startet durch!

Blickt man auf die Reaktionen der Chip-Aktien in dieser Quartalssaison, wird eines deutlich: Es heißt entweder hop oder top – etwas dazwischen gibt es kaum. Klarer Fall von Top: Xilinx!

Der FPGA-Hersteller Xilinx schlägt sich wacker im schwächelnden Gesamtmarkt. Zwar verliert die Aktie seit Anfang Oktober ebenfalls deutlich. Doch nach den Zahlen kann die Aktie einen Großteil der Verluste wieder einholen. Vorbörslich notiert die Aktie mit zwölf Prozent im Plus. Kein Wunder, denn die Zahlen zum zweiten Quartal 2019 übertrafen die Erwartungen der Analysten deutlich.

Xilinx erwirtschaftete einen Umsatz von 746 Millionen Dollar bei Gewinnen je Aktie von 0,84 Dollar. Analysten erwarteten nur Erlöse von 709 Millionen Dollar bei Gewinnen je Aktie von 0,65 Dollar.

Angesichts dieses starken Quartals hat Xilinx direkt die Prognose für das Gesamtjahr erhöht:

Xilinx kann seinen Wachstumstrend weiter beschleunigen – auch die Gewinne steigen kontinuierlich an. Die Prognose zeigt: so dürfte es auch weitergehen. DER AKTIONÄR rät, die Gewinne laufen zu lassen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 1 Kommentar

Das smartDepot setzt auf trendstarke Aktien

In einem herausfordernden Marktumfeld ist es schwierig eine gute Performance zu erzielen. Blickt man auf den deutschen Leitindex (-15,32 Prozent) zeigt sich, dass in diesem Jahr an den Börsen nicht viel zu holen war. Mit der richtigen Strategie haben Anleger die Chance dennoch langfristig eine … mehr