Match Group
- DER AKTIONÄR

Wir lieben diese Aktie: Tinder-Boom sorgt für 281 Prozent Plus bei Match Group

Im Jahr 2019 gibt kein Single mehr eine Kontaktanzeige auf – sondern lädt sich die App Tinder aufs Smartphone. Es gibt keine größere und beliebtere App – hier treffen sich per Swype/Wischen über vorgeschlagenen Bildern die meisten Paare. Unsere These: Eine Dating-App, die funktioniert, ist für User weit mehr als die bisherigen 10 Dollar pro Monat wert. Zumal die Match-Group-Tochter Tinder (macht mittlerweile 40 Prozent der Umsätze aus) immer neue Funktionen wie „Gold“ einführt. Jetzt überraschend starke Zahlen: Im Q4 gab es 233.000 neue Premium-Tinder-User. Der Umsatz pro User stieg dabei um 23 Prozent. Seit Erstempfehlung im Hot Stock Report liegt die Aktie 281 Prozent vorne. Chefredakteur Florian Söllner sieht im heutigen AKTIONÄR TV dennoch auf lange Sicht noch Kurspotential. Hier die Sendung zum Abruf:

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: