Tomra
- Michel Doepke - Redakteur

Weg mit dem Müll: Veolia, Tomra und Co im großen Check

Müllberg, Dreck, Müll, Unrat, verdreckt, Stadtrand, 20130926

In der Ausgabe 14/2018 hat DER AKTIONÄR im Rahmen einer Branchenstory potenzielle Profiteure des zunehmenden Müll-Problems in Europa, aber auch der Welt, unter die Lupe genommen. Bis auf den Nischen-Player BRAIN konnten alle anderen Empfehlungen mit einer positiven Kursentwicklung aufwarten. Der Top-Performer der Story: Tomra Systems. Doch auch die Kurszuwächse bei Veolia, Umicore und Befesa können sich sehen lassen. Wo lohnt es sich, noch einzusteigen?

Befesa: Metallrecycler vor dem Sprung auf neues Hoch

Im vergangenen Jahr ist der Metallrecycling-Spezialist Befesa an die Börse gegangen. Und das durchaus mit Erfolg. Das erste Quartal des laufenden Jahres kann sich auch sehen lassen: Im vermeintlich "langweiligen" Recycling-Geschäft verbuchte Befesa ein Umsatzplus von zwölf Prozent auf rund 195 Millionen Euro, den Ausblick hat die Gesellschaft bestätigt. Solide. Erste Analysten werden auf den potenziellen SDAX-Kandidaten allmählich aufmerksam. Vor Kurzem haben die Experten der Commerzbank die Titel mit "Kaufen" und einem Kursziel von 68 Euro eingestuft. Gelingt der Aktie ein nachhaltiger Ausbruch über die Marke von 45 Euro, würde das Papier auf ein neues Rekordhoch ausbrechen und ein starkes Kaufsignal generieren. Langfristig ausgerichtete Anleger greifen vor dem Ausbruch zu – zur Absicherung dient ein Stoppkurs bei 32 Euro.

BRAIN: Unter den Stoppkurs gerutscht

Weniger zufriedenstellend lief es bei der Aktie der Zwingenberger Gesellschaft BRAIN. Zwischenzeitlich sind die Papiere knapp unter den Stoppkurs bei 19,50 Euro gefallen. Ein schwacher Quartalsbericht hat die Anleger kurzfristig aus der Aktie getrieben. Mittlerweile setzt die BRAIN-Aktie wieder zur Erholung an. Denn an der hochinteressanten Bioökonomie-Pipeline mit den exzellenten Aussichten für "innovative Müll-Lösungen" hat sich nichts geändert. DER AKTIONÄR bleibt langfristig vom hochinteressanten Unternehmen überzeugt.

Tomra: Die Müll-Rakete

Die Aktie von Tomra Systems – ein Spezialist für Sammel- und Sortierlösungen – konnte seit der Empfehlung über 20 Prozent zulegen. Dies hat im Wesentlichen zwei Gründe: Zum einen hat Großbritannien ein Gesetz zum Sammeln von Plastikflaschen auf den Weg gebracht. Zum anderen verfolgt die EU-Komission das Ziel, bis 2025 90 Prozent aller Flaschen aus Kunststoff einzusammeln. Seitdem kennt die Aktie kein Halten mehr. Die große Frage: Jetzt noch einsteigen? Denn das Kurs-Gewinn-Verhältnis beträgt knackige 40 für 2018. Extrem sportlich, ohne Frage. Doch die langfristigen Perspektiven sind und bleiben für Tomra überragend. Bei Kursschwäche einsammeln!

Umicore: Recycling und Batterie-Boom

Auch die Aktie von Umicore ist derzeit nicht zu bremsen. Als Batteriezulieferer und -Recycler hat sich das Unternehmen exzellent in der Nische positioniert. Die Belgier planen verstärkt in Standorte zur Produktion von Kathodenmaterial (wichtig für Batterien für Elektroautos) zu investieren und wollen langfristig zum führenden Anbieter aufzusteigen. Die Story kommt am Markt gut an, das Geschäft brummt und die Aktie eilt von Rekordhoch zu Rekordhoch. Anleger geben kein Stück aus der Hand!

Veolia: Solider Wert mit hoher Dividendenrendite

Auch der Abfallentsorger Veolia überzeugte mit einem soliden Jahreauftakt. Im ersten Quartal konnte Veolia ein Umsatzplus von 3,7 Prozent auf 6,4 Milliarden Euro verzeichnen. Einen Großteil des Wachstums verdankt der französische Konzern den aussichtsreichen Geschäftsbereichen Plastik- und Chemikalien-Recycling sowie der Energie-Erzeugung aus Abfall. Mittlerweile hat die Aktie einen Rücksetzer hinnehmen müssen. Für langfristig ausgerichtete, konservative Anleger eine gute Gelegenheit bei den Franzosen einzusteigen. On top lockt eine Dividendenrendite von aktuell 4,3 Prozent.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Tomra Systems: Meister im Sammeln und Sortieren

Acht Kilogramm Plastikmüll haben einen Wal in Thailand das Leben gekostet – diese Schlagzeile sorgte rund um den Globus für Entsetzen. Und das zu Recht: Denn das zunehmende Plastikmüllproblem betrifft uns alle, auch die Wirtschaft und die Politik. Die Europäische Kommission will nun ein … mehr